Sollte die Nationalhymne Gegendert werden?

Was an der Hymne ist sexistisch?
(Nota bene: Nur die 3. Strophe des Deutschlandliedes ist Nationalhymne.)

Das Wort Vaterland/ Brüderlichkeit etc

11 Antworten

Österreich hat ihre Hymne schon bereits genderneutral gemacht

Aber auch nur wenn man nach dem klassischen / biologischen Spektrum geht.

Ich weiss nicht wie die Hymne dort geht.

Habe es nur in dem Video gesehen das Kanada und Österreich den Weg gegangen sind.

0

Nein, sollte sie nicht.

  1. fühlen sich sehr viele generell nicht davon angesprochen und können damit per se schon nichts anfangen.
  2. Wer sich dadurch gestört fühlt, der hat einfach zu wenig andere Probleme und sollte mal ein paar ECHTE davon bekommen.

Nein das ist ein Historisches Werk aus dem 19 Jahrhundert da schreibt man nicht einfach was um nur weil man sich nicht angesprochen wird.

Und wenn man das so genau nimmt würde ich mir sehr sehr große Sorgen um Frankreich machen

Blutiges Banner erhoben. (2×)
Hört ihr auf den Feldern
Diese wilden Soldaten brüllen?
Sie kommen bis in eure Arme,
Um euren Söhnen, euren Gefährtinnen die Kehlen durchzuschneiden.
Zu den Waffen, Bürger,
Formiert eure Truppen,
Marschieren wir, marschieren wir!
Unreines Blut
Tränke unsere Furchen!

Und Italien

Lasst uns die Reihen schließen,
Wir sind bereit zum Tod,
Wir sind bereit zum Tod,
Italien hat gerufen!
Lasst uns die Reihen schließen,
Wir sind bereit zum Tod,
Wir sind bereit zum Tod,
Italien hat gerufen! Ja!



Ich bin dagegen, dass die Nationalhymne gegendert wird, aber nicht gegen das gendern.

Allgemein wäre ich dafür, dass wir unsere Nationalhymne durch "Auferstanden aus Ruinen" oder "Die Internationale" austauschen.

Aber all das sind zweitrangige Probleme.

Sorgen wir erstmal dafür, dass weiblich gelesene Menschen gleich bezahlt werden und nicht mehr systematisch diskriminiert werden, bevor wir diese Diskussion anfangen.

Woher ich das weiß:Hobby

wenn man mal bedenkt dass das land wegen der inflantion gerade praktisch zu ruinen wird dann finde ich nicht das auferstanden aus ruinen passt. mir gefällt die aktuelle von der melodie sowieso besser

0

Jegliches herumdoktern an historischen Texten ist eine Form von Geschichtsfälschung.

Stalin ließ mal kurz Personen von Fotos verschwinden, wir texten kurz mal um.

Sonst noch Probleme?

Man könnte auch eine komplett neue Hymne machen und das als neue Hymne gelten lassen

0
@trans643

Bin selber nicht deutsch und verbinde nichts mit Deutschland außer das ich hier geboren wurde und lebe aber das geht einfach nicht die Hymne hat Geschichte und Stolz drinnen und die zu ändern wegen Gendern ist bescheuert. Wenn sich Anime-Fans wegen einem neuem Intro in einer Serie beschweren dann stell dir vor was die Antwort wäre wenn die Nationalhymne geändert wird nur wegen ein paar Teenies die sich wegen 2 bzw. 5 Buchstaben nicht wohl fühlen, soll nicht beleidigend sein aber das wär echt bescheuert

1