Soll ich während oder erst nach der Ausbildung ausziehen?

4 Antworten

Du kanst dir nicht damit ein auto und eine wohnung wärend der ausbildung leisten !

Ein paar kosten

MIete zb 350-400€

Strom 70€

GEZ 35

Lebenshaltungskosten 300-400€ Also bist du so schon bei ca 905€ Du hast ja auch noch andere kosten wie Kaution und zb 1500€ für die küche + Waschmaschine! Oder Auch renovierungs kosten usw!j

Dazu noch kosten in der Ausbildung!

Freizeit wo von den und selbst wen nur 50€ über bleiben ist das auf dauer viel zu wenig!

Dein verdienst muss erstmal 1500 € oder mehr netto sein das du dir beides leisten kannst entweder nimmt du dir einen 450€ Nebenjob für die zeit an bis du genug Geld angespart hast oder du suchst dir nach deiner Ausbildung erst die Wohnung und sparst bis dahin dafür den die erste Wohnung ist die teuerste weil du nichts hast!

So kannst du erst nach der Ausbildung ausziehen wen du einen Job hast oder das auto abschaffst kannst du eher ausziehen aber dennoch hast du Dan kein Geld für Freizeit und Co über!

Das hänngt davon ab wie teuer eine Wohnung bei euch in der Gegend ist.

Ich z.B bin als Ich noch zur Miete wohnte mit 900 Euro jeden Monat ausgekommen, 400 Euro davon waren Miete. Wenn du also eine Wohnung für 400 Euro bei dir findest, seh Ich kein Problem.

Die meisten Wohnungen bei uns (2-3 Zimmer ) kosten ca. 250-350€ Kaltmiete und dann kommen halt noch die Nebenkosten drauf.

1
@Blume34567

Ja dann ist das wie gesagt durchaus machbar wenn du keinen übertriebenen Lebenstil hast. Kosten pro Monat : 40 Euro Strom, 40 Euro Handy und Internet. Gez 18 Euro. Essen pro Monat 250 Euro. Auto 100 Euro inc alles. Sonstige Versicherungen 50 Euro. Miete inc Wasser und Heizung 400 Euro. So ist es bei mir ca, wenn es bei dir ähnlich ist, kannst du es wagen.

2

Ich würde sagen, dass dies zu wenig Geld zum Leben ist. Mein Vorschlag wäre in eine WG zu ziehen. Wenn du deinen ersten richtigen Job hast und gut Geld verdient, kannst du dir immer noch eine eigene Wohnung suchen.

Rechne es dir aus.

was brauchst du an Lebenshaltungskosten? Benzin, Reparatur, sparen für neues Auto, handy, Versicherungen usw

du der Kaltmiete kommen noch Nebenkosten wie z.b Strom dazu. Dann musst du noch Kaution bezahlen. Das wird mit 950€ netto schon sehr sehr knapp

Was möchtest Du wissen?