Soll ich als ungeoutete Transperson zum Klassentreffen hingehen?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Um dem allem aus dem Weg zu gehen, solltest Du auf eine Teilnahme an dem Klassentreffen verzichten, gerade auch, weil Du gemobbt wurdest.

Lebe dein Leben weiter, wie es für Dich richtig ist. Das ist besser, als auf dem Klassentreffen die "Attraktion" und der "Gesprächsstoff" danach zu sein.

"Die haben mich jahrelang wegen verschiedener Dinge gemobbt und haben sich immer recht feindlich gegenüber "Andersartigen" verhalten"

Warum solltest Du diese Arschgeigen überhaupt treffen wollen? Sag das Treffen ab und ruf lieber mal bei Gelegenheit Deine Klassenlehrerin an und frag sie nach der E-Mailadresse oder dergleichen.

Hallo,

ich würde der Lehrerin einen Brief schreiben und alles erklären. Ich denke wir alle lernen dazu. Früher haben sich Schwüle oder Lesben kaum geoutet, jetzt dürfen sie heiraten und jeder kennt jemanden....... Ich kenne selber noch keinen Transgendermenschen persönlich,  bin zum ersten Mal bewusst einem in Thailand begegnet, eine Friseuse , die ein Mann war. Wie die sich fühlen, was sie durchmachen....ist alles unbekannt, aber ich wäre offen dafür. Denke so geht das vielen.

Du hast dunkle Erinnerungen an die Klasse, da würde ich auch nicht zum klassentreffen gehen wollen!

Ob du zu dem Klassentreffen gehst, mußt du selbst entscheiden. Dabei kommt es, einmal abgesehen von deinen persönlichen Umständen, unter anderem auch darauf an, ob du deine alten Mitschüler gerne wiedersehen möchtest, ob du Interesse daran hast, wie sie ihr Leben nach der Schulzeit geführt haben usw.

Wenn du das bejahst, dann solltest du meiner Meinung nach zu deinem eigenen Schutz "ungeoutet" an dem Treffen teilnehmen. Es würde nichts bringen, für einen einzigen Abend lange Erklärungen abzugeben und deine transsexuelle Entwicklung in allen Einzeilheiten zu diskutieren. Viele deiner alten Mitschüler würden es möglicherweise gar nicht verstehen, so dass deine mühevollen Erklärungen völlig umsonst wären und du mit einem negativen Gefühl wieder nach Hause gehen würdest. Das wäre schade.

Nimm als Frau an dem Treffen teil und versuche, entspannt zu sein, und dich in netten Gesprächen mit deinen alten Schulkameraden zu amüsieren. Du wirst den Abend überleben, keine Sorge. :-)

Wenn du möchtest, dass deine Lehrerin irgendwann Bescheid wissen soll, dann sende ihr ein Video NACH dem Treffen.

Obiges ist nur ein Ratschlag bzw. eine Idee, über die du nachdenken kannst, wenn du möchtest.

Viel Spaß beim Klassentreffen! :-)

Ich würde da nicht hingehen. Also, nicht falsch verstehen, du solltest machen was du willst. Aber es hört sich nicht an als ob du das willst. Du kannst ihr das Video doch so vorbeibringen wenn du weißt wo sie wohnt. Oder ihr erstmal eien Brief schreiben.

Aber ich versteh nicht warum du dich für einen Abend quälen solltest, wenn es einen leichteren weg gibt.

Hallo.

Das ist schwer aus der Ferne eine Antwort zu geben.
Wenn du willst kannst du einen Brief schreiben, ein Video machen oder alles was du möchtest.
Auch hingehen muss du Entscheiden. Ich hab auch keine Erfahrung damit.
Das wird hier wohl kaum einer haben, Aber die Zeiten ändern sich.
Die Leute haben heute mehr Verständnis dafür.

Viel Glück und Erfolg.

Mit Gruß

Hmm, da wärst du der Mittelpunkt des Treffens - willst du das wirklich? Nee.

Schreib deiner Lehrerin einen ausführlichen Brief, vielleicht nicht als Email, wenn diese unsicher ist, sondern als richtigen Papierbrief, den du auch noch eine Nacht überschlafen, dann korrigieren und noch mit Fotos versehen kannst. -  Grüß die Mitschüler  - und das wars.

So ungefähr würde ich das in deiner Situation machen....

Guten Tag,

warum willst Du Dich in eine unschöne Situation katapultieren? Ein Klassentreffen ist kein MUSS und bringt Dich nur zur Verzweiflung.

Das Video an Deine Lehrerin würde ich ebenfalls vermeiden, da Du nicht erahnen kannst wie sie reagiert.

Möchtest Du allerdings Deinem Herzen Luft machen (bei der Lehrerin), dann probiere die alte Mail Adresse aus als Probemail mit Bitte um tel. Kontakt Resonanz.

Wobei ein Telefonat keine Spuren hinterlässt.

Alles Gute für Dich.

Wozu???

Du musst dich für nichts rechtfertigen (denn so sähe das ja aus) und die anderen werden eh nichts verstehen und sich auch nicht bei dir entschuldigen. Also bleib zuhause und mach dir einen schönen Tag!

Klapp das Kapitel Vergangenheit und Scheixx Schule zu und lebe DEIN Leben!  Alles alles Gute!


ps. wenn diese ehemaligen Mitschüler jemals Interesse an dir und deinem Leben gezeigt hätten, hätten sie sich wohl mal bei dir gemeldet.

in Kürze: Erspar dir diese Nummer, das kann ganz schön anstrengend werden, die Leute kennen dich anders und die meisten können damit nicht umgehen, mach dir lieber einen schönen Abend woanders 

Was möchtest Du wissen?