Sind Jogginghosen generell asozial?

12 Antworten

Zuhause völlig okay, in die Schule würde ich nie eine Jogginghose anziehen (außer im Sportunterricht). In der Öffentlichkeit… unterschiedlich, bei manchen sehen Jogginghosen auch ganz "gut" aus (also bestimmt nicht alle, aber habe zB auch schon Typen gesehen, wo ich es nicht hässlich, oder asozial fand; allerdings muss man schon sagen, dass das schnell so wirkt, als wäre man desinteressiert an zB dem 'Event' oder so…)
Auch zum schnell was einkaufen finde ich es okay oder wenn man eben zu Freunden geht:)


 Naja es gibt ja Jogginghosen die sehen nicht so schlabberig aus. Ja diese extrem schlabberigen fidne ich auch nicht schön. 

0

Hallo :)

Ich finde das nicht "assimäßig" oder sonst wie -----------> es muss jeder für sich selber entscheiden :) Wohl ist 'ne Jogginghose in der Schule mMn grenzwertig, wobei das wiederum auch sehr stark von der Hose an sich abhängt --------> eine enge, dunkle, hochwertige Jogginghose die im Idealfall zu einem schicken Oberteil kombiniert wird kann durchaus cool aussehen im Alltag bzw. auch in der Schule somit.. wenn auch natürlich nicht zu jeder Gelegenheit!

Ich persönlich (m, 25) trage Jogginghosen eig. nicht "draußen", höchstens ich gehe nur mal gaaaaaanz kurz was einkaufen oder muss den Wagen rangieren.. aber ich finde es auch nicht wirklich schlimm! In der schule habe ich auch außer als ich Ende 2006 'nen Gipsfuß hatte keine Jogginghosen angehabt & mich auch stets nach dem Sport oder vor dem Sport umgezogen.. auch wenn's länger gedauert hat, für mich sind Jogginghosen Freizeitklamotten!

Allerdings finde ich es nicht dramatisch, wenn jmd. eine solche Hose in der Schule anzieht: Das muss jeder für sich entscheidn.. allerdings, wenn jmd. etwa einen Gipsfuß hat, gibt's nicht viel was praktischer ist als eine elastische Jogginghose :)

 Ja es gibt ja auch enge Jogginghosen die nicht so schlabberig sind.

1

Eine Jogginghose ist wie der Name schon sagt eine Hose zum joggen = Sport betreiben und genau dazu ist man damit richtig gekleidet.

In der Schule, Uni, beim Job, einkaufen und ansonsten ist sie einfach unpassend. 

 Naja es gibt Jogginghosen die nicht so sehr nach Jogginghose aussehen.

0

Hey,

ich denke Zuhause ist es okay eine solche Hose zu tragen. Schließlich geht es Zuhause nur darum sich wohl zu fühlen. Auch wenn man mit Freunden unterwegs ist sind sie in Ordnung und meiner Meinung nach nicht asozial. Man soll sich immerhin wohlfühlen. Allerdings sollte man sie jetzt nicht bei einem Bewerbungsgespräch, einem Date etc. anziehen. Das wirkt dann so als hättest du keine Lust darauf. Denk aber trotzdem daran, dass es hauptsächlich darum geht sich wohl zu fühlen.

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen.

das ist geschmacksache. mir gefällt es nicht, wenn leute auf der straße oder beim einkauf mit jogginghosen gehen. zu hause trage ich auch die "bauchfreundlichen"

Es gibt ja auch nicht so extrem schlabberige Jogginghosen. 

0

Was möchtest Du wissen?