Was haltet ihr von Jogginghosen in der Öffentlichkeit?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Hallo Alex :)

Es kommt natürlich drauf an, aber ich finde Jogginghosen in der Öffentlichkeit nicht schlimm aber zumindest etwas grenzwertig.. wobei das mMn stark von der Hose an sich abhängt --------> eine enge, dunkle, hochwertige Jogginghose die im Idealfall zu einem schicken Oberteil kombiniert wird kann durchaus cool aussehen im Alltag, wenn auch natürlich nicht zu jeder Gelegenheit!

Ich persönlich trage Jogginghosen eig. nicht "draußen", höchstens ich gehe nur mal gaaaaaanz kurz was einkaufen oder muss den Wagen rangieren.. aber ich finde es auch nicht wirklich schlimm!

Muss jeder für sich entscheidn.. allerdings, wenn jmd. etwa einen Gipsfuß hat, gibt's nicht viel was praktischer ist als eine elastische Jogginghose :)

Es kommt auf das Gesamtpaket an. Es gibt ja mittlerweile Jogginghosen mit den man auch gut raus gehen kann. Ich selber trage keine in der Öffentlichkeit. Das ist eben Geschmackssache.

Meiner Meinung nach, kommt es immer darauf an, was man dazu noch trägt. 

Generell verabscheue ich Menschen, die in Jogginghosen in der Öffentlichkeit rumlaufen, da eine Jogginghose entweder für zu Hause oder zum Sport machen gedacht ist.

 Aber kombiniert man sie richtig, kann sie auch richtig gut aussehen, ohne gleich diesen Eindruck zu machen, man hätte keinen Anstand!

Jeder sollte selber entscheiden wie er das findet! Um kurz mal was einzukaufen find ichs nicht schlimm! Im Kino, Restaurant, Theater,... würde ich eher keine Jogginghose anziehen! Natürlich liegt es auch daran wie die Jogginhose aussieht! Zur Zeit gibt es ja so eine bestimmte Art davon die im "Trend" liegt mir persönlich aber garnicht gefällt!

Ich Finds ok. Kommt auf die 'öffentlichkeit' an. Fein Essen geht man so nicht, zum Anwalt auch nicht. Aber zu Mc donalds oder in den Park mit dem Hund Gassigehen, ist doch kein Problem. Finde ich. 

Zu meiner Schulzeit (welche nicht allzulange her ist) galt: "Jogginghos' - Arbeitslos!" (...was irgendwie witzig ist, weil wir ja noch zur Schule gingen...)

Jogginghosen sind i.A. unästhetisch und werden von Personen bestimmter sozialer Milieus in der Öffentlichkeit getragen. Generell sollte man diese Hosen also eigentlich meiden.

Ausnahmen: Zuhause (nicht Öffentlichkeit, bequeme Atmosphere -> bequeme Kleidung; auch wenn man nur kurz draußen ist), beim Joggen (oder bei einem anderen Sport, ggf. beim Gassigehen) (Ich hoffe ich habe jetzt keinen Kontext vergessen.)

Wenn man eine Person in Deutschland in einem anderen Kontext in Jogginghosen herumlaufen sieht, wird man abhängig von dem sozialen Milieu des Beobachtenden entsprechend nieder eingeschätzt, weshalb es nicht ratsam ist diese Hosen in den falschen Kontexten zu tragen.

Achtung: Diese Ansicht ist mittlerweile fast schon vollkommen veraltet, da (wie ich finde "leider") die Jogginghose in weiten (oder zumindest weiteren) Kreisen akzeptiert ist.

Ich persönlich ziehe nie Joghinghosen in die Öffentlichkeit an… außer halt bei Reisen/ langen Fahrten.
Aber meiner Meinung nach, jedem das seine.
Bei manchen sieht es auch gar nicht soo 'assi' aus:D

Ich find's ganz nice und chillig, aber wenn du es doch nicht magst, kann ich dir Joggerpants empfehlen. Ist ne Mischung aus ner normalen Hose und einer Jogginghose. Schau mal hier vorbei: https://www.kickz.com/de/shop/herrenhosen

Wer Jogginghose in der Öffentlichkeit trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren.

Man muss ja nicht immer aussehen als würde man auf die Fashion Week gehen, von daher. Ich geh auch gerne mal in Jogginghose zur Schule :D

Wenn sie chillig ist, und du n gutes passendes Outfit hast, gönn' dir, ist fresh...

Gibt nicht nur hässliche jogginghosen. Einfache schwarze mit kleinen Details und nen Schicken Schnitt und dein outfit ist fresh und bequem

Es kommt darauf an wie man es kombiniert. Bei Jungs zum Beispiel wie Zimmer chillig aus..
Aber Mädchen müssen es richtig kombinieren damit es nicht asi oder hässlich wirkt

Ceyda15 05.05.2016, 22:40

Ziemlich

0

Was möchtest Du wissen?