sind Bettel / Spendenbriefe Werbung?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Solch einen allgemeinen Zettel kann ja jeder an den Briefkasten kleben. Deswegen wenn du Sendungen nicht haben möchtest , die Sendnung nicht öffnen sondern mit den Hinweis " Annahme verweigert " in den nächsten Gelben Briefkasten einwerfen.

ach das geht ?

0
@DelfinaLouisa

Ja ich arbeite bei dem Unternehmen ;) Achja die Anschrift nicht durchsteichen sondern nur einfach auf das Kuvert " "Annahme verweigert "schreiben, weil es gibt Kunden die lassen sich das von der Post direkt einleses wenn die Sendung verweigert, unzustellbar etc ist, somit kommt das dann direkt in deren Datenbank und du bist die UNgebetenen Briefe schneller los.

0

Wenn auf den Briefen euer Name und Anschrift steht, werden sie auch mit Aufkleber in eurem Briefkasten landen. Wenn es allerdings Briefe ohne Anschrift sind, könnte ein Aufkleber helfen. Um auch die Briefe, die ihr nicht erhalten wollt, nicht zu kriegen, müsst ihr euch einfach aus dem Verteiler der Organisation streichen lassen. Das kann je nach Organisation ein bisschen Zeit aufwändig sein, aber ihr kriegt dann keine unerwünschte Post mehr.

Woher soll denn der Zusteller wissen, was sich im Umschlag befindet. Ich lasse mir auch keine Werbung einwerfen, allerdings zählen verschiedene Dinge nicht zur Werbung, wie z.B. Gemeindeblätter, Gemeindezeitungen usw.. Die Angebote der Lebensmittelgeschäft kannst Du alle im Internet nachlesen, habe mir dafür einen Ordner angelegt und abgespeichert. Dort siehst Du sie oft schneller, als im Briefkasten.

Mangelnde mülltrennung

Meine bekloppten Mitmieter haben ein ernsthaftes Problem mit der Mülltrennung (gelbe, blaue und Restmülltonne sowie Biomüll) Immer wieder landen benutzte Windeln in der Plastiktonne, große Mengen Plastikmüll in der Biomülltonne und Plastik in der blauen Tonne. Habe gehört das solche Tonnen eventuell, durch den Entsorger, als Restmülltonnen entsorgt werden können und dann als solche in Rechnung gestellt wird. Stimmt das und gibts da eine Gesetzesstelle dafür?

Danke schonmal

...zur Frage

Darf ich dies per normalem Brief abschicken?

Hallo! :)

Ich habe eine Bekannte aus Dresden und möchte ihr zum Geburtstag einen Brief schenken, der auch ein paar "Geschenke" enthält. Ich habe vor, ihr ein Nietenarmband (die Nieten sind nicht einmal 1 cm lang und nicht spitz) zu schicken. Ist dies verboten oder ist das in Ordnung? Ich schicke das nicht in einem Paket, sondern in einem normalen Briefumschlag. Muss ich mit Konsequenzen rechnen oder darf ich den Brief bedenkenlos abschicken?

...zur Frage

Wie verhindere ich trotz Aufkleber am Briefkasten, den Einwurf von lästiger Werbung?

Hab so einen schönen Aufkleber geschenkt bekommen, gegen Werbung und nervige Zeitungen die nichts kosten !!!

Trotzdem werfen die Zusteller die Werbung bei mir ein... !!! Wie ist die Lösung ???

...zur Frage

Schreiben gegen unerwünschte Wochenblätter?

Hallo!

An meinen Briefkasten habe ich große Aufkleber "keie Werbung bitte" und "keine Wochenblätter".

Trotzdem landen die Wochenblätter immer in meinem Briefkasten :(

Habe im März schonmal angerufen (2 verschiedenen Zeitungen) und zugesichert bekommen das es nicht wieder vorkommt.

Hat vll 1-2 mal funktioniert. Seit dem bekomme ich sie immer wieder ! (gestern sogar doppelt -_-)

Nun möchte ich das Ganze mal schriftlich formulieren damit mein Briefkasten nicht immer zugemüllt wird.

Was sollte ich unbedingt in dem Schreiben erwähnen damit sie mich ernst nehmen?

LG

...zur Frage

Blaue Tonne , was darf alles rein?

Hey, wie oben meine Frage ist , was darf alles in die Blaue Tonne rein?

Darf ich z.B. meine Alte Post wenn sie geschreddert ist reinwerfen , Pizzakartons, Tetrapack´s usw. Also alles was Pappe/Papier ist ?

Bei uns ist leider kein Aufkleber mehr drauf =(

Lg

...zur Frage

Wieso war Briefzensur im 1 Weltkrieg so wichtig?

Wieso durften Soldaten nur „unwichtige“ Sachen schreiben und nur offene Briefe, die kontrollierten wurden verschicken.

Was wäre daran so schlimm gewesen, wenn sie ihrer Familie beispielsweise einen Brief schicken, in den sie ihr Heimatland kritisieren?

Wieso war es mit den Briefen damals so streng?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?