Mülltrennung: Wohin gehören bedruckte Karton-Verpackungen? Gelbe oder blaue Tonne?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kartonagen, egal ob bedruckt, sind über die Blaue Tonne (Papier) zu entsorgen.

Wenn du das Material ohne größere Mühe zerreissen kannst, also KEINE Kunststofffolie im Spiel ist, kann das Zeug zum Altpapier. Wenn Kunststoffe oder Aluminiumfolie im Spiel ist, handelt es sich um ein sog. Verbundmaterial, was die Aufarbeitung in der Papiermühle stören würde. farbige Bedruckung ist uninteressant! Das ist der Grund, warum Toilettenpapier aus Altpapier auch nicht so weiß ist, wie Schreib-\Drucker Papier.. Auch wachsbeschichtete Frischmilchkartons sollten NICHT ins Altpapier gegeben werden

Am besten sammeln - Altpapier und Pappe getrennt - und dann selber zum Verwerter bringen - das bringt schöes Geld ein - Altpapier und pappe sind - genauso wie Folien, gesuchte Rohstoffe auf dem markt, du zahlst bei jedem Kauf auch die Verpackung- slso warum herschenken.....

Wenn die Packung nur aus Pappe oder Papier ist, dann kommt es ins Altpapier. Kann sein, dass es irgendwo Gebiete gibt, die kein Altpapier haben, dann denke ich, kommen die bei dene in den Gelben Sack oder gelbe Tonne.

die mülltrennung ist insgesamt fragwürdig. Nehme als bestes beispiel: einen Teebeutel, wo würdest du den entsorgen?

Etikett im die gelbe Tonne, den Rest in den Kompost.

0
@Qetan

Im Kompost. Ich habe meist Teebeutel ohne Metallklammern. Die zum selbst befüllen.

0

Teerest > Biomüll, Teebeutel > Altpapier, Teefaden > Altkleider, Etikett > Altpapier und Klammer (Etikett an Faden) > Altmetall :-)))

0
@tradaix

jo, das war mal ne richtig deutsche Erklärung für dieses Problem. Wechsle doch einfach mal Deine Flagge, tradaix, oder?

0

Was möchtest Du wissen?