das kommt darauf an wie groß die Aschelade ist, normalerweise entfernt man grob die Asche aus dem Brennraum - und wenn der Aschekasten voll ist wird der entleert. Wie schnell der voll wird hängt vom Holz ab also Art des Holzes, Trockenheit des Holzes, je nach dem fällt mehr oder weniger Asche an. Die Asche auch erst dann entfernen wenn sie kalt ist und dann entweder über den Kompost entsorgen - wenn das Holz unbehandelt war und kein Papier und Plastik mit verbrannt wurde - oder eben Hausmüll. Wenn der Brennraum schön sauber ist, dann brennt das feuerle auhc besser denn der Sauerstoff kann ungehindert zuströmen. Wenn viel Asche drinne ist, dann kann es sein das das Zeug nicht gescheit brennt weil eben der ofen net zieht

...zur Antwort

die Frage ist, ob ein neues fachgerecht angebrachtes Armband nicht die bessere, saubere und billigere Lösung ist. Kommt eben darauf an in welchem Zustand das band ist, die halten ja nun mal nicht ewig. Und Lederpflegemittel gibts viele, aber zaubern können die auch nicht. Also schnapp die Uhr und gönne dir ein neues Armband, das macht der Uhrmaher gleich ran - hast riesen Auswahl - und gut ist

...zur Antwort

es ist durchaus gefährlich solche Bunker zu betreten, bis hin zu Munitionsschrott kann da alles Mögliche darin liegen, Und Sand kann ins Rutschen kommen, Erstickungsgefahr! Einsturzgefahr ist sicherlich auch möglich, aber wohl kaum da die Dinger massiv gebaut wurden. Bevor ihr das Teil betretet, erstmal die Eigentumsfrage klären, denn wenn das ein Privatgrund oder Grund im Bundeseigentum, Eigentum der Kommunen ist, das Stück Land also irgendjemand gehört, dann ist das im Grunde ein Einbruch.

...zur Antwort