Shiba Inu als Anfängerhund und wäre er für mich geeignet?

10 Antworten

Hallo,

Mit Glück könnte nach einer gewissen Zeit der Hund mit in die Kita meiner Mutter (von 8:00-15:00)

Weißt du, dass ist wieder so ein Fall, wo sich die Haltung eines Hundes "schöngeredet" wird.

Mit Sicherheit ist in einer KiTa KEIN Hund erlaubt - und wenn, dann nur ein ausgebildeter, ständig tierärztlich kontrollierter Therapiehund.

Du geht sicher noch zur Schule, diese wird im Laufe der Zeit immer mehr und mehr Zeit beanspruchen, Nachmittagsunterricht kommt hinzu. Und in einigen Jahren bist du mit der Schule fertig und macht Vollzeit eine Ausbildung.

Was ist denn dann mit dem Hund? Die Anschaffung eines Hundes muss über 12 - 15 Jahre bedacht werden. Nicht jetzt irgendwie alles so gedreht werden, bis es passt.

Und steh mal die nächsten 3 Monate tatsächlich jeden Morgen um 5 Uhr auf und lauf eine Stunde durch die Dunkelheit und Kälte. Mal schauen, wann dir das schon zuviel wird! Wahrscheinlich ist der "Spaß" nach einer, höchstens zwei Wochen schon vorbei - ist ja auch langweilig ohne Hund.

Ist aber mit Hund genauso langweilig - und nervig und lästig ...

Sei ganz ehrlich zu dir - und schau, wann du schon die Lust verlierst und diese morgendlichen Spaziergänge verschlampst.

Gutes Gelingen

Daniela

lauf eine Stunde durch die Dunkelheit und Kälte. Mal schauen, wann dir das schon zuviel wird!

Wenn eins wahr ist, dann ist das wahr. Ich habe einen Hund, und fahre jeden Morgen mit ihm vor dem Frühstück 1 Stunde Fahrrad. Muss ja sein.
Lust habe ich da keine zu. Ich würde lieber im Bett bleiben, vor allem jetzt im Winter.
Aber was muss, das muss.

Ich habe keinen, aber ich habe mir sagen lassen, dass ein Shiba Inu alles ist, nur kein Anfängerhund.

3

Mit Sicherheit ist in einer KiTa KEIN Hund erlaubt - und wenn, dann nur
ein ausgebildeter, ständig tierärztlich kontrollierter Therapiehund.

Und mit Sicherheit würde sich ein Shiba in einer KiTa auch gar nicht wohlfühlen.

2

Ich glaube ihr seid wenig informiert. 

Lassen wir jetzt mal den Shiba außen vor. Ihr wollt einen Rassehund,ihr wisst schon das man den Hund die ersten Monate Dauer betreuen muss. 

Im Schnitt bekommt man einen Welpen im Alter zwischen 8-12 Wochen,danach kommt Eingewöhnungszeit.diese kann schon viele Wochen dauern,sauberkeitserziehung. 

Bis der Hund erstmal vorsichtig an das Alleinsein heran geführt werden kann,ist der Hund um die 5-6 Monate. Hat schon einiges gelernt und sollte wissen was er zuhause darf und was nicht. 

Am dem Alter beginnt man erstmal mit dem Alleinsein Training. Bis du mal den Hund von 7:30-11 Uhr alleine lassen kannst. Vergehen mehrere Monate intensives Alleinsein Training. Ich habe Bspw.8 Monate Training benötigt für 5 Stunden Alleinsein. Mit vielen Rückschritten und immer musste ich mich den Trainingsfortschritten meines Hundes anpassen. 

Wie wollt ihr das machen? Und dann ist der Hund nochmals von 11 -15 Uhr 3-4 Stunden alleine. Soweit ich das jetzt verstanden habe. 

Einen Erwachsenen Hund der das Alleinsein positiv erlernt hat, sollte nicht länger wie 4-5 Stunden alleine sein. 6 geht mal oder sollte eine Ausnahme sein. Euer wäre aber den ganzen vormittag alleine und noch viele Stunden am Nachmittag. 

Sorry aber unter solchen Umständen Rate ich dringend von der Haltung ab,außer ihr habt zuverlässige Betreuungsmöglichkeiten. 

Einen Welpen oder junghund ohne ausreichendes Training so viele Stunden alleine zu lassen,geht definitiv nach hinten los. 

Informiert euch erstmal ausgiebig über Hundehaltung und Welpen/Junghund Erziehung. Bevor ihr Uberhaubt darüber nachdenkt welche Rasse zu euch passt. 

Hallo! 

Ich kenne Shiba Inus aus meinem Freundeskreis und es sind natürlich wunderhübsche Tiere, aber das ist eben auch das einzige, was die Leute meist sehen. 

Du musst bedenken, dass sie zu den "nordischen" Hunderassen zählen. Das sind im Endeffekt schwererziehbare Sturköpfe. Natürlich ist jeder Hund erziehbar, aber das ist halt jetzt keiner, der die Kommandos "spielend" einfach lernt. Das erfordert ohne Ende Geduld. Während man zB die Labradore aus meinem Freundeskreis auch mal "ausleihen" kann und die hören bei mir als wäre ich das Herrchen, haben Spaß am Spielen usw, gucken die Shibas nur blöd und machen nur was sie wollen. 

Lernen tut ein Shiba sehr schnell und er versteht auch sehr schnell was man von ihm möchte, er entscheidet halt nur wann er das gelernte umsetzt und ob es überhaupt genug Sinn macht das jemals wieder zu tun ;)

1

Wie Eltern zu dem Shiba Inu überreden?

Ich bin 14, werde bald 15 und besuche ein Gymnasium!
Ich möchte den Hund Shiba Inu weil sie so lustig sind in den Videos und aber auch schön.
Im Notfall wäre ich auch mit einem Island Hund einverstanden!
Aber der Shiba Inu ist mein Traum und ich denke den ganzen Tag an diese hübschen Hunde und was ich für tolle Blicke bekommen werde da man sie hier kaum sieht!
Und ich könnte selber tolle Videos und Bilder machen 😍😍😍
Besitzt hier jemand diese tollen Hunde und kann mir Tipps geben?
Wir haben genug Geld und Zeit! Meine Mutter ist immer zuhause und mein Vater ist Chef einer großen Firma!

...zur Frage

Passt ein Shiba bzw. Akita Inu zu mir?

  • Ich(15) hatte bisher noch keinen Hund, aber Ich gehe täglich mit dem Hund meiner Nachbarn Gassi und kann gut mit Hunden Umgehen, meine Mutter hatte früher selber Hunde und ist sehr Tiererfahren.
  • Ich wohne in einer Stadt, da ich auf die Örtliche Tierwiese mit meinem Shiba bzw. Akita nicht gehen könnte würde ich mit ihm/ihr in einen Wald gehen(wo weniger Hunde sind)
  • Ich habe einen Garten und hätte genug platz im haushalt für den Hund.
  • Ich weiß auch das der Hund 12-15 Jahre alt wird und nicht nur 2 Jahre ;)
  • Von 8:00-14:00 wäre der Hund alleine, Nachbarn könnten zwischendurch vorbei schauen. Ich würde den Shiba/Akita mit ein Paar versteckten Leckerlies, Spielzeug oder Laufendem Radio ablenken das er vlt nicht sofort merkt das er alleine ist.
  • Meine Eltern unterstützen das Ganze und würde natürlich auch allesmögliche für den Shiba bzw. Akita tuhen.
  • Ich bin mir bewusst das ein Hund auch mal unerwartet viel kostet (Tierartzt etc.) Mfg Jonas
...zur Frage

Wie viel Prozent muss ein Mops Mischling haben um freitamend zu sein?

Mein Hund ist ein Mops - Shiba Inu X Mops Mischling also ca. 75 % Mops ist er jetzt freiatmend also durch die 25 % Shiba Inu mit Nase?

...zur Frage

Ist ein Shiba Inu ein geeigneter "Zweithund" (Nachfolger)?

Wir haben einen Yorkshire Terrier. Irgendwann könnte ich mir vorstellen einen Shiba Inu zu halten.

Ist ein Shiba Inu eher etwas für erfahrene Hundehalter, wem würdet ihr davon abraten?

Was gilt es bei dieser Rasse besonders zu beachten?

...zur Frage

Hunde Namen für ein Shiba Inu Hund?

Ich will mir mal den Hund shiba inu kaufen wenn ich groß bin und ich wüsste gern wie man solche schönen Hunde nennen könnte und wie viel kosten die auf klein auf das man die dann selber benennen kann

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?