Seid ihr mit eurem Job / Arbeitgeber zufrieden?

Das Ergebnis basiert auf 19 Abstimmungen

alles i.O. 42%
ich schleppe mich nur hin weils nix anderes gibt 26%
Kollegen ok, Gehalt nicht so 21%
geht so, könnte besser sein 5%
mir egal, Hauptsache Dach überm Kopf und was zu futtern im Haus 5%
hab noch keinen Arbeitgeber / Job (Schüler / Student) 0%
hab das schon hinter mir (Rentner) 0%

8 Antworten

ich schleppe mich nur hin weils nix anderes gibt

Nun erstmal gefällt mir meine Tätigkeit bzw. mein Beruf an sich sehr gut. Stören tun mich in meine aktuellen Arbeitsverhältnis aber sehr viele Sachen, was mich stört:

  • unbezahlte Überstunden jenseits von Gut und Böse
  • ständige Erreichbarkeit
  • Reisetätigkeit
  • keine Homeoffice
  • keine Weiterbildungsmöglichkeiten
  • keine Aufstiegschancen
  • aus Fehlern wird nicht gelernt
  • kurzsichtige Entscheidungen, längerfristige Probleme werden aufgeschoben
  • viel Pfusch (Deadlines deutlich zu knapp, weil Stundensatz zu hoch)
  • zu viele Kontextwechsel, wenig konzentrierte Arbeit
  • Gehalt zwar auch bescheiden aber bei weiten nix das größte Problem

Schlecht ist sicher nicht alles. Mag meine Tätigkeit an sich, bin gerne Generalist, statt Spezialist. Finde es gut, aufgrund der geringen Firmengröße einen Einblick in alle Bereiche zu bekommen bis hin zu geschäftlichen Sachen. Der Arbeitsweg passt auch, Kollegen sind nett und einige Aufgaben sind durchaus spannend. Overall bin ich aber eher unzufrieden. Hätte ich hier ein paar Meter weiter einen Laden, der sucht was ich kann und diesbezüglich besser aussieht, würde wohl ein Wechsel anstehen.

Woher ich das weiß:Beruf – Softwareentwickler/Projektleiter seit 2012
alles i.O.

Ich mache meinen Job sehr gerne und werde auch nichts anderes mehr tun.

Mit meinen Kollegen und dem AG bin ich zufrieden, von meinem Einkommen kann ich gut leben obwohl mehr natürlich besser wäre.

Hey,

Ich bin FSJ-lerin, das heißt ich werde diesen Job/diese Kollegen/dieses Gehalt nur für ein Jahr haben.

Meine Tätigkeiten (Kinder-und Jugendbereich+ Tiere) machen mir total Spaß. Ich komme mit den Kids und den Kollegen, sowieso meinen Vorgesetzten super klar, weil wir uns auf Augenhöhe begegnen. Ich bin froh, dass ich überhaupt Geld bekomme, bei einem FREIWILLIGEN sozialen Jahr. Das Ganze war einfach eine gute Entscheidung und hat mir gezeigt, dass das der Bereich ist in dem ich mir auch vorstellen kann zu Arbeiten.

Zwar sind Soziale beruft leider sehr unterbezahlt, aber wichtiger ist doch, dass man sich wohlfühlt und so lange man gut davon leben kann, ist ja alles ok!

LG

alles i.O.

(Sehr) viel Geld für überschaubare Arbeit, Freitag mittags heim und das was mach machen soll, fällt mir leicht.

alles i.O.

Ich habe in 36 Jahren in der Firma nicht mal den Chef des Konzerns gesehen!

Was möchtest Du wissen?