sehr starke rückenschmerzen soll mal den Rettungwaagen anrufen?

Warum die Rückenschmerzen? Was hast Du in letzter Zeit gemacht?

Des weiß ich nicht ich kann mich nicht mehr richtig bewegen . Und habe so starke Schmerzen das ich den Rettungsdienst rufen würde

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das kenne ich..ich wusste nicht ob ich liegen, stehen oder sitzen sollte!

Was war es..die Bandscheibe!!

Ruf den Bereitschaftsdienst an oder..wenn Du Dich ins KH bringen lassen könntest wäre es optimal!

Ich wünsch Dir gute Besserung :))

Danke fürs Sternchen.

0

Hallo,

die Frage ist wie doll sind die schmerzen auf einer Skala von 1 bis 10, des Weiteren warum hast du die Schmerzen?

In der Regel muss man wegen Rückenschmerzen keinen Rettungswagen rufen man kann auch erstmal die Nummer 116 117 wählen dort ist der Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst diese können dir dann ein Schmerzmittel geben oder es erstmal genauer abklären und Montag kannst du zu einem niedergelassenen Arzt gehen.

Die anderen haben natürlich ein Taxi zum Krankenhaus würde wohl reichen, wenn die Schmerzen noch einigermaßen auszuhalten sind.

Im Notfall kannst du ja anrufen (Bei der Leitstelle Nummer: 112) und um einen Rat fragen. Sie sind dafür aber nicht da um eine Diagnose zu stellen. Es ist eine Notrufnummer.

Mfg elias

Problem ich habe die sturfe 10 und ich kann ich garnicht bewegen gezweige Schuhe mehr anziehen. Das fällt mir jetzt sehr schwer und ich habe Schweiß Ausbrüch

0
@chou867605

Na dann solltest du nicht nachfragen die Leitstellendisponenten*in werden dann wohl ehr einen RTW schicken da man sowas abklären sollte.

0
@chou867605

Wenn du schmerzen der Stufe 10 hättest, wärst du nicht mehr in der Lage zu tippen. Du würdest schreien und dich auf dem Boden winden.
die Schmerzskala 0-10 ist zwar sehr Subjektiv, 10 ist jedoch beschrieben als „schlimmster vorstellbarer Schmerz“

5

Hi,

Faustregel: solange man noch hier in aller Ruhe fragen stellen und Stunden auf Antworten warten kannkann, ist man kein Fall für den Rettungsdienst.

Rückenschmerzen sind kein lebensbedrohlicher Notfall...

Der ärztliche Bereitschaftsdienst ist bundesweit kostenlos unter der 116117 (ohne Vorwahl) erreichbar, auch am Wochenende, an Feiertagen und nachts.

LG

Woher ich das weiß:Berufserfahrung – Notfallsanitäter, Blogger, Medizinstudent

Nein. Geh zum Arzt.

Ah ja.....seit gestern Rückenschmerzen.

Da hast du nicht mal dran gedacht, den Bereitschaftsdienst anzurufen? Das wäre die erste Option. Sie werden dich bersten und dir sagen was du machen sollst/ kannst.

Wenn du hier noch nach Stunden in Ruhe schreiben und nach einem Rat fragen kannst.....na, dann weiß ich nicht, ob ein RTW richtig wäre.