Schwiegereltern überreden?

4 Antworten

Ich nehme an das ist jetzt der Hund aus der Tötungsstation? Na da hat er ja richtig Glück gehabt wenn ihr ihn vor den Tod bewahrt habt und er dafür jetzt als traumatisiertes Tier sein Leben noch im Zwinger verbringen darf anstatt in einem gemütlichen Heim auf der warmen Couch.

Es ist schwer vorstellbar welche Organisation euch ein Tier überlässt.

Ich denke es wäre besser gewesen ihr hättet ihn da gelassen wo er her kam.

Ein Tier ist nichts was man nur von A nach B schiebt. Das muss man sich schon vorher überlegen wo man ein Tier unterbringt und wie man es versorgt (artgerecht).

Ich finde zwingerhaltung generell nicht artgerecht! Nicht weil der Hund draußen ist, sondern weil sie Rudeltiere sind und Einzelhaltung für mich Quälerei ist! Für einen Hund ist es egal ob sein Rudel aus einem anderen Hund oder Menschen besteht, Hauptsache er ist nicht allein. Desweiteren benötigt der Hund auch ausreichend Auslauf.

Wie du sie überreden kannst weiß ich nicht, aber ich bin der Meinung, wer kein Interesse an artgerechter Haltung hat, sollte auch kein Tier halten

Danke wenn dann würde ich sie zumindest zu nem zweithund überreden damit er nicht allein ist danke für den tipp

0
@Lautenthal

Wie alt ist denn der Hund und kennt er schon andere Hunde? Leider sind Zwingerhunde meist schon so unsozial weil die nix kennen

0
@Lautenthal

Na toll - damit dann 2 eingesperrt sind ? Reine Zwingerhaltung ist Tierquälerei.

1

2 ob er andere kennt wissen wir nicht

0

"Den Hund" ? Welchen?

Wie alt ist der Hund, wo kommt er her?

Direkt einen zweiten Hund in den Zwinger setzen würde ich definitiv nicht. Viel zu wenig Platz. Außerdem sitzt dann nicht ein Hund allein im Zwinger, statt bei seinen Menschen zu sein, sondern 2. Was soll daran so viel besser sein? Weil sie dann nicht alleine wären? Da wäre ich sehr vorsichtig mit und wie gesagt, es macht die Zwingerhaltung um keinen Deut besser, außer, dass man 2 Hunden zumutet, in dem Zwinger zu hocken.

Maroni, Esskastanie giftig für Hunde?

Da ich mir nicht sicher bin ob ich den TA aufsuchen soll oder nicht frag ich euch mal. Soo mei Hund war heute ein Paar stunden alleine zuhause. Ich hatte noch n Paar Marronis (gebrannt) auf dem tisch stehen. Mein Hund hat diese gestohlen und gefressen. ( nicht erbrochen, sie ist wie immer) ich bin mir nicht sicher ob dies giftig ist oder nicht? Was meint ihr dazu?

...zur Frage

Darf ich das meiner 4jährigen Adoptivtochter erlauben?

1.Dürfte meine Adoptivtochter mit dem Hund von den Schwiegereltern draußen im Zwinger Stöckchenholen spielen?.ich bin mir nicht so sicher wir wissen alle noch nicht wie er so tickt.

2.Meine Adoptivtochter hat auch schon die Schwiegereltern gefragt ob sie die Leine Mal halten dürfte die haben das nicht erlaubt.ich finde auch sie ist noch zu jung dafür würdet ihr sowas erlauben?

...zur Frage

Wie kann ich meine Eltern dazu überreden das unser Hund endlich ins Haus darf?

Wie kann ich meine Eltern dazu überreden das unsre Schäferhündin ins Haus kommt ??? Denn sie schläft auf dem Hof in einer Hütte. Ich hab schon vieles probiert zb. Ich mache sauber, der Hund kommt auch in mein zimmer, ... Aber nichts hilft. Was kann ich noch tun???

Danke schon mal.

...zur Frage

Nachbarn ärgern meinen Hund. Was kann ich tun?

Wir haben ein Grundstück mit Garten, das an einer Hauptstraße grenzt. Der Garten wird von einem Wachhund bewacht, der immer bei Fremden anschlägt. Jedoch laufen da nur wenige Passanten vorbei, als hält sich das Bellen sehr in Grenzen. Zudem kommt er immer pünktlich um 22 Uhr in seine Hütte.

Jetzt haben es sich ein paar Nachbarn zur Aufgabe gemacht, meinen Hund zum kläffen zu bringen. Entweder ärgern sie ihn mit einem Laserpointer oder sie bleiben die ganze Zeit vor dem Zaun stehen.

Was kann ich tun?

...zur Frage

Hund in Zwinger halten :(

Hi :) Also ich wohne mit meiner Oma, meinem Opa und meiner Mutter in einem Haus. Meine Mutter und ich wohnen oben meine Großeltern unten. Wir wohnen auf dem Land und haben einen großen Garten und eine Weide auf der wir unsere zwei Pferde halten. Sonst haben wir noch einen Hund, einen Jack Russel. SIE ist zehn. So meine Mutter hat sie von einem Züchter gekauft. (Und da war sie ein Welpe, ist ja eigentlich klar.) Als wir sie bekommen haben war ich noch ganz klein und immer wenn sie mich angesprungen hat bin ich hingefallen^^. Deshalb mochte ich sie früher nicht so^^, aber jetzt ist das natürlich anders, sie ist mir echt wichtig. Aber leider lebt sie draußen in einem Zwinger :( Er ist zwar nicht so klein wie manche Zwinger die ich manchmal auf Bauernhöfen seh, wo dann auch noch so große Hunde drinsitzen dass sie nur 2 Schritte gehen können, aber Zwinger bleibt Zwinger! Dort drin steht noch eine kleine Hundehütte (wie ich finde ZU klein) die auch noch mein Opa aus 5 Brettern gebaut hat. Da drin ist eine Decke. Wasser hat sie natürlich immer, Futter kriegt sie glaube ich 2 mal am Tag (kann aber auch sein das sie nur 1 mal Futter kriegt, mein Opa macht das.) Sie sieht auf jeden Fall nicht zu dünn und nicht zu dick aus. Wir gehen natürlich auch mindestens 2 mal mit ihr spazieren, aber manchmal macht sie auch in den Zwinger (wo keiner was gegen hat, dass macht mein Opa dann auch weg und sie hat auch einen Abfluss da drin). Naja, kommen wir zum eigentlichen Thema. Ich hätte so gerne das sie drinnen bei uns wohnt :( Viele Leute sagen das es Tierquälerei ist Hunde draußen zu halten und ich fühl mich wie eine Tierquälerin :((( Außerdem ist ihr im Winter doch auch sehr kalt! Jack Russell haben doch kein langes Fell. (Einmal haben wir so eine Weste gekauft, damit es wärmer ist, aber die hat sie zerbissen.) Immer wenn ich im Winter zu ihr gehe zittert sie :( Zwar darf sie manchmal in unserm Wintergarten schlafen, aber auch nur wenn es MEGA kalt ist oder wenn sie krank ist. Einmal durfte sie auch für eine Stunde mit nach oben zu uns, aber da kam sie von einer Operation wieder (ihr wurde die Gebärmutter rausgenommen, weil sie sonst gestorben wär). Ich habe versucht meine Mutter zu überreden, sie drinnen zu halten, aber sie meinte, es würde unserm Hund draußen viel besser gehen und außerdem wäre sie ja nicht stubenrein. Das schiebt irgendwie meine ganze Familie auf mich, aber wie soll denn ein 3 jährigen kleines Mädchen einen Hund erziehen??? Mein Frage ist jetzt: Was könnte ich machen? Kann man einen 10-jährigen Hund stubenrein kriegen, auch wenn man Schülerin ist? Habt ihr eine Idee wie ich meine Mutter doch dazu bringen könnte, unsern Hund drinnen zu halten? Oder könnte ich es ihr wenigstens IM Zwinger etwas gemütlicher für sie machen? Danke für Antworten :)

...zur Frage

Darf dieser Zwinger überhaupt benutzt werden?

Meine Schwiegereltern nutzen folgenden Zwinger:https://www.maximavida.de/hunde-zwinger/zwinger-1-zwinger-fur-hunde-katzen-oder-huhner.mir kommt der(nicht nur das ich es nicht gut finde das der hund darin hockt) auch ziemlich klein vor.entspricht der Zwinger wenigstens den Vorschriften?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?