Schweden Urlaub Teuer?

10 Antworten

Schweden gilt allgemein als etwas teurer als Deutschland, aber lange nicht so viel wir Norwegen. Ansonsten kommt es wirklich sehr darauf an was man vorhat. Ein Tipp wäre z.B. Hüttenurlaub in Saisongebieten, aber außerhalb der Saison. Dann sind die Hütten deutlich preiswerter.
Wenn man rechtzeitig bucht und im Datum flexibel ist, kann man bei der Fährüberfahrt einiges sparen. Alkoholische Getränke sind im Land sehr teuer, sowas sollte man also, die Zollbestimmungen berücksichtigend, mitnehmen, falls man das dort braucht.
Gotland ist insgesamt teurer als der Rest.
Und beim Einkauf sind Coop und ICA die teureren Märkte.

hi kommt drauf an was du machen möchtest, wenn du zb. 8 Tage Kanufahren möchtest, bietet die reisegesellschaft Scandtrack https://www.scandtrack.com/reisen,index.html

schon eine Woche paddeln in Mittelschweden für 380 bis 450 Euro an, du wirst im Bus abgehoben nach Schweden gefahren bekommst alle ausrüstung alle Verpflegung das Kanu ne Karte ,,, denke das ist nicht teuer.... aber kommt eben drauf an was du möchtest,,,, was immer teuer ist, die die an und rückfahrt, es geht nur über die Öresundbrücke oder über eine Fähre,,, das ist jedesmal teuer, im schnittt eine tour 100 euro, Benzin bzw Diesel ist auch teuerer,, Lebensmittel geht,, und sogar Bier ist nicht sooo teuer wie man denkt,, nur Zigaretten und hochprozentiges geht richtig ins geld

Viele Leute schreiben hier, dass es in Schweden grundsätzlich teurer ist. Das kann man aber so pauschal nicht sagen! Es kommt auf die Gegend an.

Große Städte wie Stockholm, Göteborg, Malmö, usw. sind teurer, das ist auf jeden Fall so. Alkohol ist überall sehr teuer, da die Steuern auf Alkohol extrem hoch ist.

Wenn Du aber in ländlichen Regionen bist, abseits vom Massentourismus, ist es kaum teurer als in Deutschland. Ich lebe seit 4 Jahren in einer ländlichen Region in Schweden. Man kann es kaum glauben, aber ich habe hier bei ungefähr gleichem Gehalt am Ende des Monats mehr über, als in Deutschland ;)

Für einen Urlaub würde ich Dir auf jeden Fall ein kleines Ferienhäuschen empfehlen. Achte darauf, dass das Ferienhaus nicht in, oder im Umland, einer großen Stadt liegt.

Ich kann dir Schwedenliebe empfehlen, dort findest du vielleicht ein kleines Häuschen für deinen Schwedenurlaub :)

Bei der Berechnung des Preises solltest du auch die Anreisekosten beachten. Wenn du mit dem Auto fahren willst, kannst du verschiedene Wege wählen, alle kosten Geld.

Es gibt verschiedene Fähren, die Kosten variieren von ca. 100 € bis 300 €. Je nach Zielort der Fähre, kann es sein, dass du die Öresundbrücke überqueren musst (von Kopenhagen nach Malmö). Die kostet ca. 50 €. Das ganze nochmal für den Rückweg!

Wenn du den Landweg über Flensburg, durch Dänemark zur Örsundbrücke, wählst, kommt eine weitere kostenpflichtige Brücke dazu (Store-Belt-Brücke). Die kostet 34 €.

Man kann auch mit dem Flugzeug anreisen, dann benötigst du aber ein Mietwagen. Ohne Auto bist du außerhalb großer Städten in Schweden aufgeschmissen.

Unterm Strich würde ich für eine Woche Schwedenurlaub (2 Personen) in der Hochsaison (Juni-August) mindestens 1.200 € einplanen.

Schweden ist schon recht teuer, im Vergleich zu Deutschland.

Ich bin auch gerade am überlegen, ob ich im Sommer vielleicht hochfahre. Mit eigenem Auto, Fähre und dann halt spontan möglichst günstige Unterkünfte finden oder auch mal die eine oder andere Nacht campen. Muss mich noch etwas einlesen, wie man das da oben alles machen kann.

Ich rechne mal mit einem nicht so günstigen Urlaub. ^^

Ganz Nordeuropa ist teurer als Deutschland. Am teuersten ist Norwegen, gefolgt von Finnland und dann etwa gleich Dänemark und Schweden. Schweden ist etwa deutsches Niveau plus 25%. Hotels sind teurer, a Wochenende dagegen deutlich günstiger als in Deutschland.

Mein Tipp: Die Åland Inseln. Gehören zu Finnland, sind aber komplett schwedischsprachig. Zu erreichen per Flug nach Mariehamn oder per Schiff. Viking Line, Tallink Silja Line, Finnlines...Sieh mal aufwww.vikingline.de nach den Ferienhäusern. War selbst eine Woche dort, in der Gemeinde Geta, das war wunderbar.

Was möchtest Du wissen?