Ist es erlaubt den Schwanz des Hundes abzuschneiden, weil er zu lang ist?

...komplette Frage anzeigen

32 Antworten

Es ist zum glück verboten damit können deine Eltern das nicht einfach machen lassen.

Und wenn sie auf die Idee kommen sollten es hinter verschlossenen Türen selber machen zu wollen (hab mal einen Fall erlebt da hat jemand seinem kangal mit einem teppichmesser die Ohren abgeschnitten) dann wäre es das beste du setzt dich mit dem Züchter in Verbindung von dem ihr den Hund habt und gebt ihn wieder zurück. Oder habt ihr ein erwachsenes Tier von privat übernommen? Auch da würde ich es eher zurück geben da deine Eltern nicht wirklich in der Lage sind verantwortungsvoll zu denken und ich dann auch nicht riskieren würde den Hund auch nur eine Sekunde mit ihnen alleine zu lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kupieren ist glücklicherweise seit den 80ern nicht mehr erlaubt.

Ohne medizinische Indikation ein Körperteil entfernen ist Verkrüppelung und Tierquälerei.

Kein guter Tierarzt wird den verbotenen Eingriff in Deutschland einfach durchführen, was auch gut so ist.

Sie können sich ja selbst mal ein Körperteil abnehmen lassen um zu sehen, wie doof das ist. Danach denken sie vielleicht anders darüber.

Noch dazu schränkt man einen Hund in seiner Körpersprache enorm ein, wenn man ihm den Schwanz kupiert. Kann zu Problemen in der Verständigung mit anderen Hunden führen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

mittlerweile ist das Kupieren der Rute beim Hund in Deutschland und Österreich verboten. Nur bei gewissen "Arbeitshunden" wird es noch geduldet. Grundsätzlich ist es in unseren Ländern verboten, einfach Körperteile zu entfernen, weil es einem nicht gefällt. Nur aus gesundheitlichen Gründen ist ein solcher Eingriff erlaubt. Dieses Gespräch führte ich erst unlängst mit meiner Tierärztin.

.... UND viel wichtiger ist: Die Rute (der Schwanz) des Hundes ist Teil seiner Sprache. Wenn man etwas Ahnung von Hundesprache hat, weiss man, dass ein Hund sehr viel damit ausdrücken kann und nicht nur sinnlos damit wedelt. http://suite101.de/article/einmaleins-der-hundesprache-a48144

Ihr könnt viel aus der Haltung der Rute erkennen und auch andere Hunde wissen besser mit ihm umzugehen, wenn noch alles dran ist und er nicht ein armseeliges Stummelschwänzchen besitzt.

Befasse dich einfach intensiv mit dem Thema Hundesprache und was dein Hund mit seinem Schwanz sagen möchte. Dann kannst du deine Eltern sicherlich sehr einfach davon überzeugen, es so zu lassen, wie es ist.

Sieht doch auch viel gesünder aus!

Liebe Grüße Bigmac :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist in Deutschland nicht erlaubt und strengstens verboten.

Warum holen sich deine Eltern einen Hund , der laut Rasse Standard eine lange Rute hat. Macht man sich nicht im Vorfeld schlau? über den Hund den man sich 10-15 Jahre in Haus holt?

Sag das mal deine Eltern, fruchtbar sowas.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Deutscher_Boxer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In verschiedenen Ländern der EU ist das Kupieren – außer in Fällen medizinischer Notwendigkeit – trotz Widerstands mancher Züchter inzwischen verboten und gilt als Tierquälerei. Dazu gehören Deutschland (§ 6 Tierschutzgesetz; zuvor bereits Verbote in den 1930er Jahren)

Das Kupieren ist in der Schweiz seit 1997 und in Österreich seit 2000 verboten.

In Deutschland bin ich mir nicht ganz sicher - obiges steht in einem Wikipedia Artikel.

Guck auch mal hier: http://www.peta.de/kupieren#.Vl65NL8ffRI

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hat man früher meines Wissens kurz nach der Geburt gemacht. Der Schwanz ist doch ein lebendiger Körperteil mit Blut, Knochen (!) und Nerven und nichts Totes wie Haare - selbst wenn der unter Narkose kupiert würde, hätte der Hund hinterher Schmerzen und das Gefühl, einen Körperteil amputiert bekommen zu haben. Außerdem ist der Schwanz für den Hund ein wichtiges Ausdrucks- und Kommunikationsmittel. Ich vermute (hoffe) mal, wenn Deine Eltern zum Tieratzt gehen, wird der ihnen das erklären und die OP verweigern.

Was soll überhaupt "zu lang" bedeuten? Stört der Schwanz den Hund bei etwas?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Certainty
02.12.2015, 11:12

wird der ihnen das erklären und die OP verweigern.

Klar wird er es verweigern. Ist ja in Deutschland auch verboten =). Zum Glück.

6

Ich verstehe nicht warum ein Hund mit Stummelschwanz angeblich schöner aussieht.,😕

Wo lebt Ihr denn wenn es noch nicht bis zu Deinen Eltern vorgedrungen ist das diese Tierquälerei verboten ist?

Ich erinnere mich mit Grauen an unseren Boxer aus einer Massenzucht. Dem hat der Züchter selbst den Schwanz abgehackt und abgesehen davon das der Hund eine große Narbe hatte war er sein Lebtag verstört und verängstigt. Damals war es noch nicht verboten Hunde zu verstümmeln.

Ein mal war ich mit meinem Hund beim Tierarzt als ein Wurf Boxerwelpen verstümmelt wurde. Ich höre heute noch die Schmerzensschreie der Hundebabys.😑

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist verboten und kein Tierarzt wird das machen. Er würde sich strafbar machen. Und deine Elten auch.

Man darf einen Schwnaz nur kupieren, wenn er sich z.b. chronisch entzündet, weil der Hund damit ständig gegen Gegenstände schläft, das kommt vor, aber dann werden nur dié Endglieder abgenommen, nicht der ganze Schwanz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da hat zum Glück unser Gesetzgeber das Recht "abgeschnitten" arglose Tiere einfach zu verstümmeln, die werden erstmal kein Tierarzt finden der eine Anzeige riskiert... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du könntest sie davon abbringen, indem du ihnen sagst, dass du den Hund so wie er ist sehr schön findest und keinen kuppierten Hund haben möchtest. Dann hätten sie sich den Kauf auch sparen können.   So in etwa könntest du es formulieren. Vielleicht ein bisschen netter als ich gerade ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum stellst du die frage erneut? Du hast genug antworten um zu wissen das es verboten ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. Wenn deine Eltern das machen, dann machen sie sich strafbar. Die Person, die es durchführt im übrigen auch.

2. Du bist Mitwisser.

3. Wir alle sind jetzt Mitwisser.

Wenn deine Eltern also den Hund dennoch kupieren lassen, nur weil es schöner aussieht, dann bekommen sie ernsthafte Probleme. Ich begrüße es, dass du das Problem lösen möchtest!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Google und lege Ihnen die Gesetze vor. Kupieren von Rute oder Ohren ist verboten und kann eine Strafe von € 50000,-- kosten. Denke das Argument sollte ziehen.

Ein seriöser Tierarzt macht es eh nicht, da eben verboten. Wollen sie dann es selbst machen oder wie haben die sich das vorgestellt? Im Ausland? Auch das Kupieren von deutschen Hunden im Ausland ist verboten und wird mit der selben Strafe gehandet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit so einem beschi**enen Denken deiner Eltern solltest du den Tieren zuliebe vielleicht komplett auf ein eigenes Tier verzichten. Wie kann man sowas als halbwegs tierlieber Mensch überhaupt nur in Erwägung ziehen? Aus "Ästhetikgründen"... null Verständnis für sowas. Ich hoffe mal, dein Hund wird nie ein Wochenende oder noch längere Zeit alleine mit deinen Eltern verbringen müssen. Behandeln ihn sicher nicht sehr liebevoll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist verboten und das schon seit vielen Jahren. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist mittlerweile verboten und ich hoffe auch, dass sich kein TA findet, der es trotzdem tut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Deutschland ist es verboten und der Schwanz ist sehr wichtig für die Kommunikation. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum Glück ist es verboten!!!!

Wer sowas machen will soll sich keinen Hund anschaffen.

Versuch deinen Eltern zu erklären das die Rute für den Hund wichtig ist.

Er kann sich dadurch mit anderen Hunden verständigen und ihr könnt ihn besser verstehen. 

Ohne medizinische Notwendigkeit darf der Hund nicht kupiert werden.

Wir hatten früher mal einen Boxer aus Polen, dieser hatte auch eine kupiert Rute.

Wir wurden sogar von der Polizei angehalten weil die wissen wollten wo der Hund herkommt und kupiert wurde. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?