Schwangerschaft während der Ausbildung?

3 Antworten

Ich kenne mich mit dem Beruf nicht aus... Kommt auf den Arbeitgeber drauf an. Kann sein das du von vorne beginnen musst. Bei mir in der Klasse war eine schwanger, machte aber nur etwa ein halbes Jahr Pause und lernte in der Zeit von Zuhause aus, sie konnte dann einfach normal wieder einsteigen und nicht mal die Klasse wechseln.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Bisschen Bi schadet nie :)

Das du schon in jungen Jahren den Wunsch hast Kinder zu bekommen verstehe ich. Aber auf die 1 oder 2 Jahre kommt es dann auch nicht an. Ausbildung und Kind stellt sich manch einer leichter vor als es ist und ob du danach noch genauso motiviert bist ist die Frage. Die Ausbildung in einem Rutsch zu machen bringt nur Vorteile. Bei einer unterbrochenen Ausbildung musst du dich evtl. vor potenziellen Arbeitgebern rechtfertigen.

Es spricht ja auch nichts dagegen ein halbes Jahr vor dem Ende der Ausbildung schwanger zu werden. Dann hättest du kurz nach der erfolgreichen Ausbildung das Baby und die Vorfreude darauf wäre vielleicht noch größer.

bei uns fängt man da wieder an wo man aufgehört hat.

Was möchtest Du wissen?