schulische ausbildung und Schwangerschaft?

3 Antworten

Nein, denn Schule und Schwangerschaft und im Praktika mit Kindern arbeiten funktioniert für nicht. Sobald eine ansteckende Krankheit im Gebäude ist, musst du daheim bleiben, also kein Arbeitgeber oder Schulischer Ausbildungsbetrieb macht das mit.
Anders sähe es z.B. als Schreinerin aus.

Abgesehen davon, mit wieviel Monaten würdest du dein Kind in Betreuung geben können, falls überhaupt ein Platz frei wäre? Und würdest du das überhaupt tun?
Du müsstest wahrscheinlich warten, bis es 2 Jahre alt ist, damit es einigermaßen Streßfrei funktioniert.

Das wird schwierig. Rede mit Deiner Schule, es könnte aus gesundheitlichen Gründen ein Beschäftigungsverbot für die Arbeit mit Kindern geben.

Anfangen: ja klar :) Mutterschutz gilt aber auch für dich, du darfst also mindestens 8 Wochen nach Geburt nicht erscheinen (bei den 6 Wochen davor hast du gesetzlich noch die Wahl wenn du es denn schaffst). Ich persönlich würde aber nur anfangen, wenn ich danach nicht für längere Zeit direkt wieder ausfalle oder die Ausbildung körperlich nicht so belastend ist, dass ich nicht weitermachen darf. Ansonsten würde ich vielleicht eher darum bitten im nächsten Jahr einsteigen zu dürfen

Was möchtest Du wissen?