Schmecken Hunden eigentlich Süße Sachen wie z.B. Kuchen oder essen sie es nur aus neugier?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich denke sie schmecken es und haben auch diesen Drang nach diesem Süßen wie wir. Deshalb - wenn Du einem Hund sein Hundenapf anbietest und nebendran ein Eis oder Schokolade, so wird er sicher sich für die Schokolade entscheiden, weil es ihm besser schmeckt. Deshalb betteln die Hunde auch wenn man ein Eis ist oder etwas Süßes.

du hast leider vergessen zu erwähnen, dass schokolade giftig und zucker sehr ungesund für hunde ist.

0
@Neufiliebe

Da hast Du Recht - hab ich noch vergessen zu erwähnen. Aber fressen tun es die Hunde dennoch und viele Hundebesitzer geben auch noch ihren Lieblingen nach.

0
@xynatura

@ xynatura: Ja leider gibt es so unvernünftige Besitzer.LG

0

Hunden, Pferden und anderen Haustieren kann man Nahrungsmittel geben, die für sie extrem ungesund sind und ihr Leben erheblich verkürzen können. Unsere Haustiere können sich ihre Nahrung leider nicht aussuchen und nehmen fast alles an. Dabei spielt es keine Rolle ob es Schockolade, scharf gewürzte Essensreste oder gesund Nahrung wie Fleisch, vollwertiges Fertigfutter Getreideleckerlies, Mohrrüben, etc. Zu einer artgerechten Hundehaltung gehört als Basiswissen die gesunde Ernährung. Unsere Hunde haben noch nie Süssigkeiten oder scharf gewürzte Speisereste bekommen. Unsere Tierarztkostenrechnungen sind bis auf Entwurmungsmittel und Impfen gleich Null. Auch Zahnprobleme haben unsere Hunde bis ins hohe Alter nicht. Bitte tut Euren Hunden einen lebenswichtigen Gefallen und ernährt sie gesund.

Hunde sind Säugetiere... Wie der Mensch Süsses mag, aber auch zum Beispiel Pferde (Apfel, Karotte, Zucker als Belohnung) so mag auch der Hund süsse Sachen sehr. Bitter mag er nicht - wie auch wir. Er schmeckt auch salzig.

Für Mensch, Pferd und Hund (und alle anderen) sind zuviel Zucker, vor allem wenn es Rübenzucker ist ungesund

Schokolade mit hohem Kakaoanteil ist für Hunde (anderer Magen- Darmtrakt/ Verdauung/ Stoffwechsel) sogar sehr ungesund und kann zur tödlichen Vergiftung führen!! (beachte auch Größe Hund!)

Durch Beifügen von Zucker in Futter steigt die Akzeptanz, der Hund (Katze) mag nix mehr anderes futtern. Auf diese Weise kann man minderwertiges Futter für diese Tiere attraktiv machen! Auf diese Weise können chronische Krankheiten entstehen... HG YT

jetzt hast du doch getippt:-)

0
@Neufiliebe

Johoo ;-))) Weil auch Pferde nicht mit Würfelzucker und zuuu vielen Äpfeln gefüttert werden sollten :-)

0

Was möchtest Du wissen?