Schimmel in der Spülmaschine?

3 Antworten

ich hatte noch nie Schimmel in der Spülmaschine, seit 30 Jahren.

Türe der Spülmaschine ist immer nur angelehnt (sieht man kaum) und nur beim spülen zu.

Wenn sie fertig ist mit dem Spülprogramm, mach ich kurz auf und lass den Dampf raus und dreh Behälter um, die sich u.U.mit Wasser gefüllt haben und nimm mit dem Handtuch die Wasserreste aus den Rändern (Tassen etc.), dann kommt sie wieder zu bis das Geschirr erkaltet ist.

Wenn ich 2-3 Tage Abstand beim spülen habe, schwenke ich kurz das (sehr) schmutzige Geschirr ab, bevor ich es reinstelle.

Von Zeit zu Zeit nehme ich das Sieb raus und bürste/spüle es gründlich ab.

In gewissen Abständen nehme ich einen Maschinenreiniger und lass sie damit bei höchster Temperatur durchlaufen.

Ich weiß nicht ob das was ausmacht, aber mir ist Pulver lieber als Tabs. Pulver kann ich dosieren wie ich will. Bei schmutzigen Geschirr etwas mehr, bei z.Bsp. Kaffeegeschirr etwas weniger

Klingt alles nach mehr Aufwand, ist es aber kaum

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

...Sie werden ja feststellen, lassen Sie das Gerät nochmal spülen, ob irgendwo dann im Maschineninnern noch noch etwaige Schimmelbestandteile "sichtbar" sind. Sie können auch den Geschirrspüler nochmal ohne Geschirr und mit Reiniger auf höchster Temperatur "durchlaufen" lassen - oder alternativ einen Reiniger für Spülmaschinen dazu verwenden.

Den gereinigten Besteckkorb können Sie jetzt in den Spüler geben, oder erst morgen, wie Sie wollen. Auch das Geschirr nochmal in den Spüler zu geben und nochmals zu spülen, steht Ihnen frei.

...Vorsorglich würde ich persönlich aber das Gerät noch - mindestens einige Male hintereinander - mit heißester Temperatur spülen lassen.

....Und was noch sehr wichtig ist: Zukünftig bitte dafür sorgen, dass kein Schimnel mehr in der Spüma entsteht.

...Dazu die Tür der Maschine einen Spalt breit öffnen, ist das Spülprogramm abgelaufen, damit der Dampf auch aus den Innern entweichen kann. Nach dem Ausräumen die Tür der Maschine einige Zeit noch offen stehen lassen, damit der Innenraum gut austrocknen kann.

Genau das war mein Gedanke, die Minna hat tagelang nach dem letzten Spülgang geschlossen gestanden. Nur dann kann sich das bilden.

An deiner Stelle würde ich die betroffenen Teile erst dann einräumen, wenn der nächste Spülgang ansteht.

Was möchtest Du wissen?