Salto - Was mache ich falsch?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

gähn guten morgen :)

So... was ein problem bei dir sein könnte is wie gesagt der Absprung, du brauchst die richtige höhe, also genug sprungkraft.

Was auch viele Falsch machen ist, dass sie schon beim Absprung anfangen zu drehen. Dadurch kommst du nicht hoch genug, erst drehen, wenn du am höchsten punkt bist.

Dann die Drehung selbst, was auch viele, inklusive ich, falsch machen... Beine an die Brust ziehen und evlt mit den Händen festhalten. so drehst du schneller... ACHTUNG, nicht überdrehen!

Was auch schon gesagt wurde... Am besten du gehst in eine Turnhalle mit entsprechendem trainer trainieren, manchmal bieten Hochschulen freies Training an, nen Versuch wärs wert ;)

LG Tetse

vom trampolin auf die wiese ist ein riesen unterschied ich würd dir erstmal empfehlen den salto auf eine matte zu üben. So weiß ich auch nicht was du falsch machst, aber versuch trotzdem mal einwenig höher zu springen, denn man soll nicht nach vorne abspringen. Ich tu mich aber beim backflip leichter als beim frontflip

Alles außer der Anlauf^^

Man kann einen Vorwärtssalto nicht an einem Tag lernen, dafür braacuht man Wochen oder Monate. Und wenn du ihn drau0en machst, leg am besten Matten auf den Boden. Da traut man sich mehr und es tut nicht so weh. Der richtige Absprung ist eigentlich das wichtigste. Vor dem Absprung macht man doch immer so einen kleineren Sprung und den darfst du auf keinen Fall zu hoch machen, sonst verlierst du den ganzen Schwung, Mach ihn eher niedrig. Da wird dann nämlich der Schwung vom Anlauf VIEL besser umgewandelt in die Höhe. Wenn du dann in der Luft bist, nicht zu früh drehen, sondern erst am höchsten Punkt. Wenn du dich drehst versuch dich so klein wie möglich zu machen, d.h die Beine mit den Armen festhalten, da musst du aber aufpassen das deine Beine, bzw. Knie nicht ganz zusammen sein sollten, sondern etwas auseinander, da du, wenn du auf deinem gesäß landen solltest, dein Kopf nach vorne fällt, voll auf dein Knie aufschlagen könnte, was für die nase oder die Zähne oder das Kinn ziemlich schmerzhaft ist^^ Und natürlich auch rechtzeitig loslassen sonst überdrehst du dich und das würde auch weh tun ;)

Und du musst immer und immer wieder üben. Ich habe dafür auch mehrere Monate gebraucht ;)

Was möchtest Du wissen?