handstand press/aufschwung lernen

5 Antworten

Vor einem Jahr konnte ich überhaupt keinen Handstand. Jetzt kann ich so lange im Handstand stehen und rumlaufen bis ich keine Kraft mehr in den Armen hab (ca 1 min) Und das alles nur weil ich JEDEN VERDAMMTEN Tag trainiert habe. Damals habe ich mich Breakdance angefangen und da ist Handstand wie Grundvoraussetzung für sehr viele Moves. Du musst einfach immer wieder trainieren. Am Tag vielleicht 200-300 mal versuchen in den Handstand zu gehen. Irgendwann hast du DEN Punkt gefunden, an dem du das perfekte Gleichgewicht gefunden hast. Dann kannst du kurz stehen. Dann musst du weitertrainieren, weil dann musst du lernen, mit den Fingern auszubalancieren. Nur wenn du mit den Fingern ausbalancieren kannst, kannst du auch länger stehen. Einen guten Handstand zu lernen ist sehr viel Arbeit und sehr Bild üben. Aber es lohnt sich. Ist ein sau geiles Gefühl;-D Dann mal viel Spaß beim üben und viel Glück:-)

Hallo! Deine Kraftleistungen sind und auch beim Handstand brauchst Du den Trizeps wie beim Bankdrücken oder Liegestützen - aber in einer völlig anderen Muskelkombination. Willst Du das adäquat trainieren so ist Nackendrücken angesagt - möglichst mit der Freihantel weil du da zum austarieren auch einige kleinere Muskeln für den Handstand trainierst.

Optimal ist es anfangs mit Hilfestellung und an der Wand zu üben. Das eigentliche Geheimnis beim Handstand ist wie bei vielen Turnübungen die Körperspannung. Manche Trainer sagen Ars ...backen zusammen kneifen also quasi nicht im Handstand hängen. Übrigens gibt es einen leichten Trick besser in den Handstand zu kommen : Nicht mit der ganzen Hand, sondern mit den Handballen zuerst aufsetzen.

Ich wünsche Dir ein gutes und schönes Wochenende.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Viele Jahre Bundesliga Gewichtheben/Studium

Das ist reine kraftsache. Ich habe genau wie du im frogstand angefangen und dann versucht mich in den handstand zu pressen. Ca.1 jahr lang lief da rein gar nichts. Ich war einfach zu schwach. Aber das ist auch ziemlich schwer. Du brauchst ordentlich kraft dazu. Hierbei gibts allerdings keinen trick oder i-wie sowas. Einfach weitertrainieren. Anders lernt man es halt nicht.

Es liegt an deiner TIefenmuskulatur, die zu schwach ist. Liegestütze, Kreuheben, Bankdrücken... alles schön und gut, aber wenn du Handstand machst, dann ist die Kraft dieser Muskelgruppen eher nebensächlich. Es geht um Balance und die wird duch Muskeln erzeugt, die du nicht isoliert trainieren kannst.

Wenn du Handstand trainieren willst, dann geh in den Handstand.... Immer und immer wieder. Dein Ansatz über den Frogstance ist der richtige Weg. Du wirst merken, daß beim hin und her kippeln aus dem Frosch in den Handstand nahezu dein gesamter Körper benutzt wird um die Balance zu halten. Und jeder einzelne Muskel davon wird benötigt. Also weniger Isolationstraining, mehr Ganzkörper.

Schau auch bei youtube vorbei, da gibts zig Videos, wie z.B. das hier. https://www.youtube.com/watch?v=AHocGt9tf4A

Dieser Kommentar ist im Ansatz richtig. Die Muskulatur, die die Stabilisation der Körpermitte herbeiführt, wurde von dir bisher nicht trainiert. Der Steuerung des Gleichgewichtes im Handstand geht die Steuerung im Kopfstand voraus. Besser als Übungen an der Wand ist die Hilfe eines Partners, der Korrekturen durch Halten der gestreckten Beine vollzieht. Schau mal bei "Pilates" vorbei, da steht die Körpermitte im Mittelpunkt des Trainings.

0

Was möchtest Du wissen?