Wie kann ich Handstand lernen?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die ersten Schritte hast du schon gemacht: Handstand gegen die Wand.

Der zweite Schritt ist: Vom Handstand gegen die Wand erst einen Fuß, dann den anderen Fuß von der Wand weg nehmen.

Der dritte Schritt wäre: Achte beim Stehen an oder vor der Wand darauf, dass du auf einen Punkt am Boden schaust, sodass du ein gleichschenkliges Dreieck zwischen den beiden Händen und dem Punkt am Boden bildest, auf den du schaust. Balanciere dabei das Gewicht gleichmäßig zwischen 4 Punkten: Beide Handballen und Fingerspitzen. Kralle die Finger leicht ein. Und beuge die Ellbogen etwa 20 Grad, wenn du starke Arme und Schultern hast, sogar 45 Grad.

Nächster Schritt: Probiere den Handstand 20 cm weiter weg von der Wand, sodass du auch ohne Berühren der Wand oben bleiben könntest.

Nächster Schritt: Ganz von der Wand weg. Nach etwa 100 Mal runterfallen, beherrscht man typischerweise den freiwändigen Handstand.

Wenn du starke Handgelenke besitzt, kannst du den Handstand jede Stunde üben, aber dabei nicht mehr als 5-10 Versuche hintereinander. Also: 5-10 Mal probieren, dann 50 MInuten Pause. 5-10 Mal probieren, dann 50 MInuten Pause. Normalerweise solltest du in ein paar Tagen, evtl. sogar an einem Tag den Handstand kennen (ich weiß ja aus deinen anderen Fragen, dass du insgesamt körperlich gut in Form bist).

Trotzdem hier eine kleine Warnung: Wenn es anfängt, in den Handgelenken weh zu tun, unterbreche bitte die Übung, bis die Handgelenke ok sind. Wenn du das rechtzeitig machst und 2-3 Tage Pause einlegst, kannst du wieder trainieren. Wenn du über den Schmerzpunkt hinaus gehst, kann es passieren, dass du 1-3 Monte pausieren müsstest mit allen Übungen, welche die Handgelenke belasten.

Unten ein Video :-) Das ist eine Vorübung, um den Handstand mal anders als normal zu probieren - und damit das Gleichgewicht anders zu trainieren.

Eine weitere gute Vorübung wäre, im Handstand gegen die Wand die Arme stark beugen, bis der Kopf fast den Boden berührt, und dann wieder die Arme fast ausstrecken. Grundsätzlich gilt: Wenn du 8-12 Mal aus dem Handstand gegen die Wand den Kopf heben und senken kannst, dürfte der Handstand für dich kein Problem sein. Diese Kraftübung solltest du allerdings nur 2 Mal pro Woche üben (wie alle Kraftübungen).

http://www.youtube.com/watch?v=mckvKHdCSvA
Woher ich das weiß:Beruf – Ich bin Yogalehrer, Meditationslehrer, spiritueller Lehrer

vielen Dank!Beim Rad hatte ich Gelenkschmerzen in den Händen.Das ging nach einiger Zeit wieder.Einen Handstand beherrsche ich 2-3 Sekunden.Wie lange könnte da noch dauern,bis ich ca. 10-12 Sekunden schaffe?

0
@timareta

Wenn du 2-3 Sekunden lang den Handstand beherrschst, solltest du in spätestens 1 Woche den Handstand 10-12 Sekunden lang halten können, wenn du mindestens zwei Mal am Tag übst, und deine Handgelenke das mitmachen.

0

Grundsätzlich ist der Handstand eine Übung bei der das Motto gilt "Viel hilft Viel". Es gibt mehrere Progressionsstufen, die man durchlaufen sollte, um  einen geraden soliden Handstand aufzubauen. Lies dir mal folgenden Artikel durch, dort wird so ziemlich alles genau erklärt:

http://www.robsterize.de/handstand-lernen

Wichtig ist, dass du dran bleibst und wirklich jeden Tag für 5-10 Minuten etwas dafür tust.

Ich habe meinen Handstand gelernt, in dem ich viele verschiedene Vorübungen dazu gemacht habe, überwiegend mit Hilfe von Partnern. Es gibt verschiedene Teilbereiche im Handstand Training, die Sinn machen isoliert zu üben: den Körper zu einer geraden Linie zu machen (spart viel Kraft später im Handstand), den ganzen Körper fest zu machen und zu halten ( thightness drills), Übungen zur Balance, Kraftübungen, mentale Vorstellungsübungen und auch das gezielte Üben wie man elegant wieder auf die Füße kommt wenn man nach hinten umkippt. Einige solcher Übungen sind in dem Video im Link zu sehen. Du solltest dich auch immer wieder beim Handstand fotografieren oder filmen lassen um deine Haltung zu analysieren und deine Fortschritte zu verfolgen. Diese Art von Training hat den Vorteil, dass man sich von Anfang an eine saubere Technik antrainiert, wodurch man mittel- bis langfristig mehr Erfolg und Spaß beim Handstand haben wird und man sich auch den Weg zu schwierigeren Handstandvariationen nicht verbaut.

http://www.youtube.com/watch?v=giyViVhMepM

Trainiere in folgender Reihenfolge:

  1. Handstand gegen die Wand (Bauch zur Wand)
  2. Handstand gegen die Wand (Rücken zur Wand)
  3. L-Stand (Schultertraining)
  4. Freier Handstand

Zusätzlich solltest Du noch folgendes lernen:

  1. Hohlkörperposition (Körperspannung)
  2. Ausfallschritt (wie man in den Handstand reinkommt)
  3. Exit (wie man aus dem Handstand rauskommt)

Hier gibt es eine genaue Beschreibung inklusive Trainingsplan: kraftimpuls.com/handstand-lernen

Versuch mal anhand dieses Videos deinen Handstand zu verbessern. Habe deutliche Erfolge damit gemacht und stehe nun regelmäßig konstant 5sek.

http://youtu.be/2_lqlCAJr8w

Was möchtest Du wissen?