Salomons Tempel! Wann beginnt Israel mit dem Bau?

 - (Politik, Geschichte, Religion)

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Er wird wieder aufgebaut werden, nur wissen wir nicht, wann das geschieht.

Nicht nur die Zerstörung des Tempels ist in der Bibel vorhergesagt, sondern auch der Wiederaufbau.

Ebenso wie die Vertreibung und Verfolgung der Juden und die Heimkehr nach Israel. (So wie wir es jetzt kennen)

Das Zeitalter der Religionen wird auch in diesem Teil der Welt irgendwann zu Ende gehen. Und die Heimkehr des jüdischen Volkes im 20.Jahrhundert beruht, meiner Meinung nach, auf politischen Entscheidungen und nicht auf religiösen Prophezeiungen der Bibel. Was nicht heißen soll das Religion keinerlei Einfluss mehr auf die Politik hat, davon sind wir noch weit entfernt.

0

Mich würde sehr interessieren, welche Bibelstelle du anführst, dass der 3. gebaut wird. Ich hoffe auf Antwort. Alle Bibelstellen dazu fand ich absolut nicht eindeutig auf einen irdischen 3. Tempel. Da es auch im Jer. 3.16 heißt, dass der Bundeslade nicht mehr gedacht werden wird - und nach Jer. 31.33 die 10 Gebote auf unserem Herzen geschr. sein sollen UND im Kor., dass wir, die wir an Jesus glauben, ein Tempel des Heiligen Geistes sein sollen, denke ich, dass sich die Stellen nicht auf einen irdischen 3. Tempel beziehen. Aber ich würde mich sehr freuen über eine Antwort und eine tiefere Sicht drüber, die ich vielleicht noch nicht bedacht habe. LG

0

Salomos Tempel kann nicht wieder gebaut werden, erstens, weil Salomon schon lange tot ist und zweitens, weil auf dem Platz dieses Tempels der herodianische Tempel erbaut wurde. Um den wieder zu errichten, müßte man den Felsendom sprengen. Dafür braucht man Fachpersonal, (Ironie ein) über das derzeit nur die Muslime verfügen (Ironie aus). Außerdem braucht man eine Baugenehmigung. In dem Fall würde sich die Knesseth vermutlich selbst bemühen. Frag sie doch mal freundlich, vielleicht kriegst Du ja eine nette Auskunft.

  1. Die Moslems sind zur Zeit auf dem Tempelberg.
  2. Was denkst Du warumes die Klagemauer gibt? Das ist angeblich die letzte erhaltene Mauer, die zum Tempel gehörte. Und immer noch gehen die Juden dahin um zu beten und bauen keinen neuen Tempel. Das hätten sie doch längst machen können.

Nun die Auflösung: wie das so in allen Religionen ist gibt es viel Streit um Heiligkeit und was man darf und nicht darf. Nun einige Rabbis wollen den Tempel wiederaufbauen, dafür müsste man allerdings die Moslems vom Berg vertreiben und das heisst Krieg.(Das hätten sie sich früher überlegen sollen als sie Jerusalem wiedererobert haben. Da war eine kurze Zeitspanne wo sie die alleinigen Herrscher da waren. Proteste aus aller Welt würde es allerdings auch damals geben.) Das Problem ist, dass andere Rabbis sagen, dass der Tempel erst wenn der Messias kommt aufgebaut werden darf.(Jesus erkennen si ja als Messias nicht an.) Und solange sich die Rabbis streiten und die Moslems auch was zu sagen haben wird es keinen Tempel geben.

Das Thema ist nicht ganz einfach beantwortbar. Vom biblischen Standpunkt aus gesehen, wird ein solcher Tempel wieder existent sein. Bestimmte jüdische Gebote sind mangels eines Tempels schlicht nicht erfüllbar. Insofern gibt es sicherlich eine jüdische Sehnsucht nach einen Tempel. In der biblischen Prophetie ist ein solcher in der Endzeit (der schlimmsten Epoche) als existent vorausgesetzt. Zu der Hälfte der Zeit eines Bündnisses mit einem 'kommenden Fürsten' wird nämlich die gottesdienstliche Praxis in Zusammenhang mit ihm verboten werden (nach 3,5 Jahren).

Eines finde ich ganz interessant in diesem Zusammenhang. Sowohl Juden als auch Moslems machen einander verantwortlich für die zunehmende Instabilität des Tempelbergs. Die einen graben am Berg die anderen darin. Israel wollte vor Jahren schon aus Sorge um die Moschee den Zugang zu bestimmten Bereichen einschränken, der Waqf lehnte ab. Was wird geschehen, wenn es keine Moschee mehr gibt auf ihm? Wir leben in einer spannenden (und gefährlichen) Zeit.

Warum sollte Salomos Tempel wieder aufgebaut werden? Die Klagemauer (die Westwand) ist das letzte, was vom Tempel des Herodes (hat den salomonischen Tempel erheblich erweitert) übriggeblieben ist. Sie ist heute das zentrale jüdische Heiligtum.

Was möchtest Du wissen?