Rumänien mit einem Hochwertigem Auto durchqueren?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hey:)

Also erstmal ist es eine schlechte Einstellung zu denken das in Rumänien geklaut wird,aber viele Rumänen haben selbst ein hochwärtiges Auto.Na klar haben manche ein schlechtes Auto oder klauen auch.Wir fahren jedes Jahr mit dem Auto nach Rumänien und wir haben einen BMW bis jetzt ist nix passiert ,aber trotzdem wäre es gut deine Wert Sachen aus dem Auto zu nehmen.Inzwischen gibt es in Rumänien Autobahnen die gute Straßen haben,aber auf Bundesstraßen sind die Straßen bisschen schlechter,aber man überlebt es;).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fahr Richtung Ungarn und mache dir keine Sorgen wegen Diebstahl wenn du vorsichtig bist passiert auch nicht die Strassen sind unterschiedlich teilweise sehr gut aber auch schlecht eskommt auf die Komunen auf du sollts lieber auf Tiere aufpassen die in Rumänien auf die Strasse frei rumlaufen oder in Dörfer ganz besonders am Abend wenn die Kühherde z.B. von der Wiese zurückkehren, wegen Diebstahl schließe dein Auto immer ab und Geldbeutel und Handy immer mitnehmen. Es gibt keine Grenze an der rumänische Seite nur an der hungarische Seite da sollts du alle Papiere in ordnung haben weil die kein Spass verstehen. Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit Deiner Frage unterstellst Du allen Rumänen kriminell zu sein. Das finde ich schon mal nicht gut. Wenn Du darüber hinaus rechtliche Fragen bei dem Kauf eines Autos abklären willst, solltest Du Dich mit den entsprechenden Behörden und nicht mit uns Laien unterhalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von milees500
29.03.2012, 11:12

Überhaupt nicht, ich hab doch gar keine rechtliche Fragen gestellt?! Außerdem unterstelle keinem irgendwas. Ich informiere mich nur, um zu gucken, ob die Vorurteile, die ich gehört habe, so stimmen könnten oder nicht.

0
  1. Ich wohne seit 2001 in Rumänien nach knapp 15 Jahre Deutschland Erfahrung . Obwohl ich nicht verstehen kann warum du dir ein Auto aus Bukarest kaufen möchtest , das sollte deine Größte Sorge sein. Rumänen kaufen ihre Autos zu 90% aus Deutschland oder wenn aus Rumänien dann fast nur Neuwagen. Sollte das ein Superangebot sein mit wenig KM sei dir sicher dass das Auto mind. das Dreifache an KM hat. Sollte das ein Neuwagen sein vom Händler einfach als EU Reimport dann ist das ok anders würde ich dir wirklich nicht raten einen Gebrauchtwagen hier zu kaufen und keinesfalls aus BUKAREST !!!
  2. Das Land ist von der Reisesicherheit wahrscheinlich sicherer als Deutschland mit Ausnahme Randgebiete der Hauptstadt Bukarest. Strassenverhältnisse sind auf der Strecke DN6 ; DN7 ; DN1 bis nach Bukarest im perfektem Zustand aber halt 2 spuren. Wenn du dich zu überholten traust wirst du durch Rumänien eine Durschnnitsgeschwindigkeit von 70 km/h erreichen wenn nicht um die 60 km/h . In den Ortschaften bei Tempo 50 km/h nicht schneller wie 99 km/h fahren und niemals im Überholverbot überholen . So wirst du deinen Führerschein behalten können . Zahle niemals auf der Stelle die Bussgelder , diese werden dir nicht Nachhause geschickt also auch wenn du welche bekommen solltest sind diese für dich als Deutscher gleich so viel wert wie Klopapier ... lass dich nicht überreden diese an Ort und stelle zu bezahlen von dem Polizisten , der kann dir nichts tun ...
  3. Halte niemals an wenn dir jemand hilflos am strassenrand zuwinkt weil sein auto angeblich kaputt ist ... ( das sind immer welche mit Englischen und Französischen Kennzeichen ... niemals Rumänische Kennzeichen ) Sind aber Zigeuner und Gauner , ist aber für Ungarn auch zu Beachten ...
  4. Noch einmal das Land ist sicher solange du nicht auf billige Tricks von Gauner reinfällst , solltest du aber dich um deine Sachen kümmern brauchst du dir keine Sorgen zu machen. Lass dich nicht ansprechen , rede nur mit Personen die DU ansprichst !!! Das ist aber Weltweit gültig würde ich sagen , wenn du Sicherheit willst !!!!!
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Affenzucht6
17.09.2012, 13:40

In den Ortschaften bei Tempo 50 km/h nicht schneller wie 99 km/h fahren

ROFL - ist das dein ernst? Bist du wahnsinnig?

0

Ich würde die E60 fahren. Bukarest - Ploiesti - Brasov - Tirgu Mures - Cluj-Napoca - Oradea/Bors - Püspökladany - Szolnok - Albertirsa - M5 - M0 - M1 - Györ - Wien, usw.

In Ungarn sollte man etwas achtsam sein, da statistisch in Ungarn mehr Fahrzeugdiebstähle verzeichnet werden als beispielsweise in Rumänien. In Österreich sind höherwertige Fahrzeuge auch "gefragt". Die oben angeführte Strecke ist Straßen - technisch in Ordnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

:D

Rumänien hat mit die besten (und vor allem die meisten) Straßen in diesem Gebiet. Es gibt einige Schwierigkeiten mit dem Auto durch den Balkan zu fahren (aber das musst du ja nicht). Ungarn und Österreich sind EU, also fahr doch einfach da durch. Sollte kein Problem sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von milees500
29.03.2012, 10:45

Wie sieht es mit der Straßen Qualität aus?

0

also ich bin zwar nur 15, aber ich bin jedes Jahr mit meinen Eltern mit unserem Auto nach Rumänien gefahren..Und wir haben auch schon einiges erlebt..Also es ist ja eig bekannt, dass in Rumänien gerne geklaut wird und solche Sachen..Deswegen würde ich empfehlen, wenn man mal stoppt, nie die Fenster aufzumachen und immer gleich des Auto abschließen auch wenn man drin sitzt. Und es kommt seehr oft vor, dass an Tankstellen irgendwelche Leute die Fenster putzen wollen. Da sollte man einfach versuchen sie wegzujagen (was aber nur selten klappt), oder sie einfach machen lassen, dann aber kein Geld geben wenn sie welches verlangen..man wollte ja schließlich nicht, dass sie es machen. An der Grenze gibt es zum Glück überhaupt keine Probleme mehr. Und es kann auch vorkommen, dass Polizisten dich irgendwo auf ner Straße aufhalten..die sagen dann meistens nur, dass man zu schnell gefahren ist oder so. Und die Straßenqualität..naja, wie bekannt, ist die echt nicht grade die Beste..viele Schlaglöcher eben..Aber ich finde generell sollte man auf den Straßen in Rumänien echt supergut aufpassen..kann gefährlich werden..vorallem beim Überholen..joa..mehr fällt mir dazu nicht ein. Ich hoff, ich konnt dir mit meinen Erfahrungen etwas helfen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und wie ist das hochwertige Auto nach Bukarest gekommen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von milees500
29.03.2012, 10:43

Gekauft :-)

0

runter nach bulgarien und über serbien weiter. habe selbst erfahrungen mit sowas. die winken auf der strasse und wenn man das fenster zum winken aufmacht,kriegt man einen stein an die backe. ist natürlich nicht pauschal zu sehen. und auf keinen fall in rümänien übernachten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Amazonas2015
08.12.2016, 22:35

was ist den das bitte für eine Einstellung? Wohne seid vielen Jahren in Ro und war davor auch schon viele Jahre immer in den Ferien da. was spricht den dagegen in Rumänien zu übernachten? Natürlich kann man in Rumänien auch überfallen werden, aber das kann man genauso gut in Deutschland oder irgendwelchen anderen Ländern. Und indirekt zu behaupten, dass alle Menschen in Rumänien kriminell sind und dir Steine an die Backe werfen, ist wirklich absurd und unverschämt.

0

Also fahren werde ich über Ungarn und Österreich, nur habe ich Angst in Rumänien, weil die Straßen da wirklich im schlechten Zustand sein sollen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?