R.L. Stines "Fear Street", "Gänsehaut" oder "Schattenwelt"? Welche Reihe findet Ihr weshalb am besten und welche Bücher empfehlt Ihr einem Anfänger?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Fear Street fand ich immer cool, weil es reale Gruselgeschichten waren. Nicht wie bei Gänsehaut, wo es echte Geister usw. gab. Fear Street hatte immer einen Fall, der zunächst übernatürlich erschien, sich dann aber als Situation herausstellte, die so auch im realen Leben passieren könntw

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Flimmervielfalt
22.11.2015, 14:23

Ja, Fear Street gehört ja auch zum Genre Thriller. Mir gefällt es bisher auch recht gut.

0

Gaensehaut habe ich als Kind immer gern gelesen:) Fand ich besser als Fear Street,da die Geschichten zwar uebernatuerlich sind ,aber irgendwie real wirken...Fear Street ist halt mehr so richtung Krimi. Von Gaensehaut kann ich dir Die unheimliche Kuckucksuhr, Der Spiegel des Schreckens und diese Reihe mit den gruseligen Puppen empfehlen. :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Flimmervielfalt
22.11.2015, 14:35

Ja super. Danke, dass Du Dich zurückerinnert hast.

1

Ich weiß nicht mehr welche von den Reihen das war, aber der Titel war: der Geist von nebenan. Das ist so gut gewesen, dass ich mich noch daran erinnern kann :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich fand beides also das normale Fear Street und Gänsehaut nicht so super. Am besten ist das Mittelding nämlich die Serie Fear Street Geisterstunde welche den Spannungs und die düstere Atmosphäre von Fear Street hat und mal etwas übernatürliches wie in Gänsehaut hat. Man kann also sagen Stine hat das mit der Erfahrung von den Fear Street Büchern und den Gruselinhalten von Gänsehaut geschrieben. Mein Favorit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Flimmervielfalt
22.11.2015, 15:01

Hiess das nicht Schattenwelt?

0

Was möchtest Du wissen?