Rinder-Rouladen - was statt Speck und Senf?

15 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Salami geht auch, super passt auch Salsiccia finde ich! Dazu dann vielleicht eingelegte, kleingehackte Tomaten, Kapern, auch ein Hauch Anchovi könnte passen oder kleingehackte Oliven. Dann würde ich aber auch eher mediterran würzen - vielleicht ein bisschen Thymian mit rein und in den Topf Lorbeer und Knobi.

Wenn du so exotisch würzt wie oben beschrieben würde ich mal Kreuzkümmel ausprobieren und vielleicht nen Hauch Koriander!

Schmorzeit kommt u.a. auf die Qualität des Rindfleisch an, ich lass auch lieber mal ein bisschen länger, mag sie aber auch gerne richtig schön mürbe.

Ich glaub, ich hab mich gerade fürs heutige Abendessen entschieden :)

Mahlzeit!

Hallo, also ich mach meine Rouladen kurz anbraten von allen seiten damit sich die Fasern schließen können. Dann in Backofen für ca- 1,5 - 2 stunden lagsam in Rinderbrühe garen lassen. Ich liebe die klassischen Rouladen mit Speck uns Senf usw., aber probiere es einfach auch mit passierten Tomaten sind schmackhafter und fruchtiger - Guten Appetit

Danke - passierte Tomaten sind eine verdammt gute IDee!

0

ich nehme nie speck da wir kein schwein essen. den lasse ich dann einfach weg und es schmeckt trotzdem super. ich brate sie an und lasse sie meist eine stunde kochen, über nacht stehen und am nächsten tag nochmal eine stunde, dann sind sie ganz weich. wen ich die am gleichen tag essen möchte mache ich sie schon morgens und lasse sie dann ganz langsam bei niedriger hitze mindestens 2 stunden garen.

wenn ich auch auf essiggurke und senf keine lust habe, bestreiche ich sie mit schmand, lege zwiebeln und rote paprikastreifen drauf, würze mit salz, pfeffer und paprika. dann ganz normal weiter zu bereiten wie immer.

Ich habe Rouladen mal mit Kräuter-Frischkäse bestrichen und mit Pilzen gefüllt, war auch superlecker, oder füll sie mal mit Tomaten und Mozzarella, evtl. auch Oliven mit rein.....Thymian als Gewürz mit rein........

Ich brate die 10-15 Min. von allen Seiten an, die anschließende Schmorzeit richtet sich auch nach der Größe der Rouladen......also bei mir ist es auch meistens eine gute Stunde bei kleiner bis mittlerer Hitze, hat bisher immer prima geklappt!

Ich hab sie neulich mit Wirsing und Maronen gefüllt, auch sehr lecker. Im Grunde kannst du alles reinwickeln, was du magst. Ich hab sogar ein Rezept mit Bananen...40 Minuten schmoren finde ich allerdings etwas wenig, aber wenn du gerne kaust.....jedem das Seine. Ich mag es, wenn man die Rouladen auch ohne Messer essen könnte.

Was möchtest Du wissen?