Ich verzweifel, Familienessen, Rinderrouladen^^

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also wir treffen jetzt eine Vereinbarung:

Du gehst natürlich zum Familienessen, aber du bist stark, denn du weißt dass du abnehmen willst (oder musst) und deshalb bleibt es bei einer Roulade - kein Pardon!!! Gemüse bekanntlich nur grundsätzlich mit wenigen Kalorien, also keine Beschränkung, eine Kartoffel muss bei einem warmen Essen immer drin sein. Bleibt die Soße: darin muss dein Essen ja nicht baden, aber ein bisschen darfst du selbstverständlich. Und als Dessert wählst du dann den Joghurt. Aus!! Kein Nachschlag - verstanden???

Das Rindfleisch der Roulade hat - da es mageres Fleisch ist - wenig Kalorien, Senf kannst du vernachlässigen und die evtl. enthaltene Gurke, Zwiebeln ebenfalls und den Speck gönnst du dir halt mal. Das alles wirft dich nicht zurück. Die anderen Mahlzeiten am Tag wie nach Programm - fertig.

Man darf sich beim Abnehmen auch nicht selbst verrückt machen. Man darf eigentlich alles essen. "In der Beschränkung zeigt sich der Meister" - viel Erfolg!

Hey, Wow vielen dank für deine tolle Antwort!^^ Ich freue mich auch schon total auf das Essen, aber da muss ich wohl "verzichten" und bei einer Roulade bleiben.^^ Ist Soße echt so schlimm? Mein Teller schwimmt eigentlich immerhust Na ja dann gönne ich mir das halt einfach mal und Abends gibt es dann noch eine Scheibe Brot mit Aufstrich und fertig;)

0
@Skunny14

Danke für das Sternchen!

Ja, so ist es brav - und fein an unsere Vereinbarung denken .....

0
@Salzprinzessin

Hey... Ist jetzt ein bisschen blöd gelaufen^^

Also ich hatte doch 2 mittlere Rouladenin Ecke stell

Denkst du das folgende sprengt den Rahmen von 1800kcal?:)

  • 2 Rouladen (mittlere)
  • 1 1/2 Kartoffeln (kleinere)
  • Gemüse ( einiges, aber das zähle ich jetzt erstmal nicht mit^^)
  • 1 Kakao ( 4 teelöffel Pulver, ca. 200 ml 1,5%ige Milch. es gab keinen Kaffee...)
  • Nachtisch ungefähr eine Kugel Amarena Kirsch Eis.

Und jetzt kommt der große Haken^^

Habe heute wegen dem Geburtstag eines Familienmitgliedes groß gefrühstückt:/

  • 1 halbes Käsebrötchen
  • 2 Spiegeleier mit Speck
  • 1 Cappuccino

Ist das noch so ungefähr im rahmen von 1800?^^ Ich verzichte auch auf Kuchen und Abendessen, aber irgendwie konnte ich nicht nein sagen, Kalorienzählen hin oder her...

0
@Skunny14

Hallo Skunny14,

tut mir leid, deinen letzten Eintrag habe ich erst eben entdeckt - und danke für das Sternchen.

Aber so geht das nicht mit dir. Wenn du nach Kalorienzahl leben und abnehmen möchtest, musst du dich mit den Lebensmitteln beschäftigen und grundsätzlich wissen was wie viele Kalorien hat. Dazu empfehle ich dir z.B. die Kalorientabelle von Brigitte (aber im Netz gibt es da noch gaaanz viele andere, nur bei Google "Kalorientabelle" eingeben:

http://www.brigitte.de/figur/abnehmen/kalorientabelle-559038/

Und du musst auf jeden Fall vermeiden, dass du bei einer Diät unter Heißhunger leidest. Das deutet darauf hin, dass das was du isst nicht die richtige Zusammensetzung hat, nicht bis zur nächsten Mahlzeit "vorhält".

Als ich 20 Jahre alt war - und das ist wirklich schon recht lange her - und die Brigitte Diät noch ziemlich neu am Markt war, habe ich damit 13 kg abgenommen und: Es hat mir gefallen, sogar Spaß gemacht und ich konnte das Gewicht auch halten. Immer, wenn ich gemerkt habe, dass die Waage nach oben tendierte, habe ich mal wieder ein paar Tage streng nach Brigitte gelebt.Da habe ich begonnen, mich mit Lebensmitteln, ihrer Zusammensetzung, ihrem Nährwert, wie "gesund" sie sind, wie viel von was man am Tag essen sollte, zu beschäftigen. Und ich habe angefangen selbst zu kochen und aus der Küche meiner Großmutter am Familientisch das auszuwählen was richtig war, es ggf. durch andere Lebensmittel zu ergänzen und dafür anderes wegzulassen. Das hat erst etwas Ärger gegeben. Aber als die Familie gemerkt hat, dass ich nicht gehungert habe und "vernünftige" Sachen gegessen habe, hat das nachgelassen.

Warum z.B. hast du nicht 1 ganzes Käsebrötchen gegessen und nur 1 Spiegelei ohne Speck, statt des Cappuccino einen "normalen" Kaffee mit Magermilch??? Womöglich war der Cappuccino auch noch aus Pulver aus der Dose?? Ein Cappuccino hat 41 kcal, ein Kaffee mit Milch dagegen nur 13 kcal.

Gleich unter der Kalorientabelle findest du auch einen BMI-Rechner. Vergleiche doch da einmal deine Werte. Vielleicht bist du gar nicht zu dick?? Und beachte auch die Altersangaben.

Als Tipp gegen Attacken wenn die Naschlust kommt, habe ich mir damals im Kühlschrank eine Plastikdose aufgestellt mit Gemüsesticks: Möhren, Paprika, Gurke. Da hat man viel zu kauen - besonders bei Möhre - und ist beschäftigt ...

Und vor allem: Du musst das alles nicht so verbissen sehen. Wenn du eine Woche streng zwischen 1.200 - 1.500 kcal/Tag zu dir genommen hast und dann ist eine Feier, bei der du mal in Maßen "gesündigt" hast, dann ist das kein Beinbruch. Gut, an dem Tag hast du ganz sicher nichts abgenommen, aber wirklich zugenommen auch nicht.

Wie ist das eigentlich mit Sport???? Der kann nämlich dein Abnehmprogramm bestens unterstützen. Jogging, Nordic Walking, Schwimmen, Gymnastik.

Übrigens: Die Fettzellen, die ein Mensch jemals gebildet hat, bleiben ihm ein Leben lang erhalten. Der sogen. Jo-Jo-Effekt tritt dann ein, wenn man die Fettzellen, denen man Substanz während einer Diät entzogen hat, wieder auffüllt. Es ist also eine Lebensaufgabe, auf sein Gewicht zu achten und das klappt nur, wenn man weiß was eine gesunde und ausgewogene Ernährung ist.

Ich wünsche dir viel Erfolg!

Liebe Grüße B.

0

Ich würde auf den Nachschlag und auf viel leckere Sosse verzichten, als Nachtisch etwas Joghurt oder ein kleines Stück Kuchen und an dem Tag wenig oder gar nicht frühstücken. Die Tage nach dem üppigen Essen isst Du dann etwas weniger und dann gleicht es sich aus. Mach Dich nicht verrückt, leben muß man auch!

Ich denke, dass das in Ordnung geht. Iss am Tag danach, dann weniger oder mach eine Stunde Sport als Ausgleich.

Iß die 1 1/2 Rouladen, aber ohne Soße. Und den Speck kannst Du ja auch rausfischen. Joghurt ist vedeutend besser als Kuchen. Trink viel Wasser vorher, das schwächt den Hunger.

Wenn es dir wichtig ist, die von dir genannte Portion zu essen, kannst du ja am Samstag oder Freitag ein bisschen (mehr) Sport machen und den Rest vom Samstag nicht ganz so viel essen. Aber auch nicht zu wenig, sonst isst du am Abendessen vielleicht doch mehr als geplant. Außerdem denke ich wirklich nicht, dass es deinem Abnehmen schadet, wenn du mal zwei "Sündentage" in einer Woche hast. Am Besten wäre es natürlich, wenn du nicht die größte Roulade nimmst, beim Nachtisch nur wenig isst und vor allem das Essen wirklich genießt.

Ob das 1600 kcal übersteigt kann ich dir nicht sagen, ich weiß schließlich nicht, was du den Rest vom Tag ist und wie groß die Rouladen sind, etc.

Liebe Grüße

Ich würde außer dieser Portion + Nachtisch nichts mehr essen;) Sport darf ich leider noch nicht machen:/ Hab ne Nervenlähmung im Fuß, komplizierte Sache,die Ärzte wissen nicht weiter.... Deswegen zähle ich ja kalos^^

0

Was möchtest Du wissen?