Rennmaus extrem schüchtern?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist eben wie bei Menschen: Jeder hat seinen eigenen Charakter. Meine 2 sind auch sehr unterschiedlich, die eine ist immer vorne dran und probiert alles aus im Gegensatz zur andern, die immer sehr vorsichtig ist und erst mal in Deckung geht. 

Aber du kannst ihr jeden tag deine Hand hin halten mit Futter drauf, dass deine Maus total mag. Da hilft nur Geduld. Ihren Charakter kannst du nicht ändern, aber du kannst sie etwa zähmen. 

Du musst also wirklich geduldig sein, das jeden tag machen, es kann schon mehrere Monate dauern bis sie mal sitzen bleibt um zu fressen oder größere Fortschritte zu sehen sind. Du darfst sie aber auf keinen Fall zu etwas drängen. Meine war sehr zutraulich, doch dann musste ich ihr am Tag 6 mal eine Falbe ins Auge schmieren, damit sie wieder gesund wird und jetzt wars das mit dem Vertrauen. Also wieder in Ruhe von vorne beginnen. 

Viel Glück, mit viel Geduld kannst du das schon schaffen.

irgendwann wird sich deine maus daran gewöhnen und merken das du ihr nur was gutes tun willst.vieleicht ist sie auch nur gemütlicher als die andere und denkt sich das du das essen dann schon irgendwas ablegst und dann kann sie sich gemütlich danebensetzen und sich kern nach dem anderem nehmen

Ich habe 3 Stück und jede ist anders.. Es ist aber normal. Ich würde rausfinden was sie am liebsten man und täglich versuchen dieses essen von hand essen zu lassen.. Aber sie durfen sie nicht jagen bzw versuchen zu fangen sonst kriegt sie nur noch mehr angst

Hilfe! Was hat diese Rennmaus?

Was soll ich tun? Ich habe eine Gruppe von 3 Rennern, aber seit gestern Abend jagt eine Maus eine andere immer wenn sie sich begegnen und die 3. Maus sitzt dann nur da und schaut zu. Jetzt hab ich auf dem Schlafmaterial kleine Blutflecken gesehen. Eben habe ich mir jede einzelne Maus ganau angeschaut und festgestellt, dass die Maus die die eine immer jagt Blut im Urin hat, die Maus die gejagt wurde hat eine kleine Bisswunde am Schwanz + hat mehre Krallen verloren + eine Kahlstelle an der Bisswund. Diese Maus ist auch sehr verängstigt. Nun würde ich gerne wissen: WAS SOLL ICH JETZT TUN? So einen Vorfall hatte ich schon mal bei einer anderen Gruppe, damals hatte ich die 2Renner getrennt und vergesellschaftet, aber hier ist es nicht so einfach, da es 3 Rennmäuse sind. Wenn mir jemand einen guten Rat geben könnte wäre ich sehr dankbar.

Danke im Vorraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?