Reitinternat OHNE eigenes Pferd?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo, auf dem Internat Schloss Wittgenstein gibt es eine angegliderte Reitschule. Ich habe dort in der Nähe gearbeitet und habe es mal besichtigt. Sehr schöne Anlage. Es liegt in Bad Laasphe!

Unsere Tochter ging auf ein Reitinternat in Warendorf. Die erste Zeit ohne eigenes Pferd. Da wurde sie immer nur abfällig belächelt. Wir haben ihr dann eines unserer Pferde mitgegeben. Monatliche Kosten: 1500€ + Stallkosten von 500€. Wenn ihr enügend Geld habt, sollte es kein Problem sein, ohne Pferd auf ein Internat zu gehen. Allerdings mußt du mit der abfälligen Behandlung der Pferdebesitzer rechnen

Es gibt mittlerweile viele Internate die zusammen mit einem Reitstall kooperieren wo man Reitunterricht nehmen kann. Allerdings ist dort dann Reiten kein Schulfach, dies ist nur in Neustadt Dosse der Fall.

Wohl eher nicht. Eltern, die ihre Kinder auf ein Reitinternat schicken, haben in der Regel soviel Kohle, wie Heu & Pferde im eigenen Stall.

Da stellt sich eher die Frage: "Welches unserer Pferde soll Töchterlein mitnehmen?" und nicht "Gibt es dort auch Schulpferde?".

Besser reiten, das lernst Du aber schon bevor Du auf ein Reitinternat gehst, denn die setzen L-Kenntnisse und auch Reitabzeichen voraus und m. W. hast Du die nicht (wenn ich mich so an Deine Fragen erinnere...).

Das stimmt nicht, bzw. trifft nicht auf alle zu! Habe darüber mal ein Bericht gesehen, die nehmen sogar welche, die noch nichtmal auf E Niveau reiten..dort bekam man 2 Pferde gestellt..problematisch wurde es erst, wenn sich nicht die gewünschten erfolge einstellten..

0

Ich kenne nur ein reitinternat in deutschland glaube wird auch nicht Igel mehr geben und da ist da in Neustadt dosse

Igel ?

das in Neustadt dosse ist nur für Privis

0
@babydoll5

Ja so viel heißen hab das mit meinem iPad geschrieben und das hat so eine komische autokorrektur

0

Was möchtest Du wissen?