Regelschmerzen aushalten, will endlich schlafen können?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich versuche es dann immer mit Wärme (Wärmflasche, heißes Bad), massiere etwas den Bauch, mache Sport (blöd aber wenn man eigentlich schlafen möchte), trinke einen Tee und wenn alles nicht funktioniert greife ich im äußersten Notfall zu Schmerzmitteln. 

Oh das frag ich mich jedes mal wie die Frauen Dann noch sport machen können weil ich mich in so nem Moment am liebsten gar nicht bewegen würde haha

0
@Wiesoichimmer

Das ist genau der Unterschied zwischen mittleren und starken Regelschmerzen. Bei mittleren hilft Bewegung ganz gut, bei starken möchte man sich nur noch zusammenrollen und am liebsten sterben.

1
@Pangaea

Ich quäle mich auch zum Sport wenn ich mich kaum auf den Beinen halten kann. Mache dann natürlich nichts was einen noch mehr auspowert, aber es entspannt unheimlich die Muskulatur und die Schmerzen werden weniger. 

1

Du liebe Güte - warum hast du denn keine Tabletten genommen? Gegen starke Regelschmerzen hilft nichts anderes.

Deine Frage ist 3 Stunden her und vermutlich bist du längst aufgestanden, aber fürs nächste Mal:

Nimm sofort, wenn die Schmerzen beginnen, eine ordentliche Menge Schmerzmittel. Ruhig zwei Tabletten, nicht nur eine. Wenn du unterdosierst, hast du nur die Nebenwirkungen und keine vernünftige Wirkung.

Die Höchstdosis für Schmerztabletten ist dreimal täglich (alle 8 Stunden) zwei Tabletten. Das sollte man ohne Absprache mit dem Arzt nicht länger als drei Tage hintereinander machen, aber Regelschmerzen dauern ja zum Glück selten länger als ein, zwei Tage.

Aber auf Dauer kann dir nur die Frauenärztin weiterhelfen. Also mach einen Termin.

Zum Glück habe ich die nicht mehr weil ich die Pille durchnehme. Früher habe ich Buscopan und Paracetamol genommen.

die buscopan plus zäpfchen?

0

Was möchtest Du wissen?