Redakteur werden ohne Abitur?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ganz grundsätzlich kann man auch für ein Studium (in diesem Falle gehe ich mal von Journalistik oder Publizistik aus, vielleicht noch Medien- oder Kommunikationswissenschaft) ohne Abitur zugelassen werden, wenn man eine Berufsausbildung und zwei oder drei Jahre Berufserfahrung im Ausbilungsberuf hat.

Was in welchem Bundesland wie geregelt ist, erfährst du hier:

http://www.studieren-ohne-abitur.de/web/

Wenn du also eine medien-nahe Ausbildung machst und dann in diesem Beruf auch gearbeitet hast, stehen die Chancen nicht schlecht. Kläre das aber auf jeden Fall schon vorher mit den für dich interessanten Hochschulen ab.

Du siehst aber, dass das ein ziemlicher Umweg ist. (Wenn du nicht nach der Ausbildung im Beruf bleibst.)

Ich würde an deiner Stelle überlegen, das Abitur nicht abzubrechen. Unter Umständen findest du ja einen Studiengang in einem für dich sinnvollen Bereich, der nicht zulassungsbeschränkt ist und für den die Abiturnote also auch nicht wichtig ist - das Abitur an sich aber schon.

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Früher hätte ich dir gesagt, kannst du. Heute ist das aber so gut wie aussichtslos, ohne ein abgeschlossenes Studium.

Journalismus ist im Übrigen nicht das Studium, das dir hilft, Redakteur zu werden. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kristall08
07.03.2017, 16:13

P.S. Einen Punkt in Mathe hatte ich auch. Who cares? 3:)

2

Journalist ist kein Beruf mit geregelter Ausbildung.

Allerdings sind die wenigen Stellen für das Volontariat überlaufen, da konkurrieren auch Abiturienten. Ohne Abi wird das schwer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kristall08
07.03.2017, 16:12

Es gibt Zeitungen, die für das Volontariat nur promovierte Leute annehmen.

0

Aufgeben möchtest du nicht, wirfst aber das Abitur hin. Natürlich kann man das beruflich machen, auch ohne Abitur. Mit Umwegen, heftigem Aufwand und... und du scheiterst schon am Abitur.

Oder du hast Vitamin B.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Journalismus veridenste eh nix, daher muss man das auch nich studieren.

Schau dir mal Tilo Jung an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kristall08
07.03.2017, 16:12

Sein Weg ist aber eher die Ausnahme als die Regel.

1

Was möchtest Du wissen?