Rechtswissenschaft in Kombination mit welchem Fach studieren?

3 Antworten

Hallo!

Es gibt an vielen Unis die Möglichkeit so genannter Kombinationsstudiengänge. Das sind Studiengänge, bei denen man zwei Fächer parallel studieren kann und am Ende einen Bachelor-Abschluss macht (also kein Staatsexamen).

In diesen Mehrfachbachelorstudiengängen kann man abhängig von der Uni Rechts- und Geisteswissenschaften kombinieren, üblicherweise in den Gewichtungen 66/33 mit Haupt- und Nebenfach oder 50/50 mit zwei gleichwertigen Fächern.

Nur mal als Beispiel hier die Uni Göttingen:

https://www.uni-goettingen.de/de/39387.html

Ähnliche Modelle gibt es aber, wie gesagt, an sehr vielen Unis in Deutschland.

Wenn du also schon ein paar Unis im Auge hast, dann erkundige dich an diesen mal nach den Möglichkeiten der Fachkombination im Bachelor. Oder nutze eine Suchmaschine für Studiengänge wie diese, um zu sehen, wo du überhaupt überall Rechtswissenschaften (oder Teilgebiete wie Öffentliches Recht, Privatrecht u.ä.) im Bachelor studieren kannst:

http://studiengaenge.zeit.de/

Viel Erfolg!


Wenn du Rechtswissenschaften mit dem Ziel eines staatlichen Examens und der Zulassung als Jurist studieren möchtest, gibt es keine Möglichkeit der Kombination, außerdem würdest du gar keine Zeit dazu haben. Unterschätze ein Jura-Studium nicht.

Wenige Universitäten bieten einen Studiengang zum Diplom an. Da ist eine Anfrage sinnvoll, ab auch z.B. wirtschaftswissenschaftliche Kenntnisse als Zusatzqualifikation vermittelt werden.

Früher biss die Hälfte derjenigen, die anfingen, Jura zu studieren, während des Studiums ins Gras und brach ab. Heute wird das vermutlich immer noch so sein. Daher wirkt deine Idee etwas blauäugig und naiv.

Eine Alternative wäre da vielleicht für dich Wirtschaftsrecht an einer FH zu studieren...

Warum ist die Idee Jura zu studieren blauäugig? Und ich habe ja noch weitere Gebiete genannt die mich interessieren z.B. Politik,Soziologie oder Wirtschaftswissenschaft. Sind die auch eher aussichtslos?

1
@faangirl

Die Idee, neben Jura noch einen weiteren Studiengang studieren zu wollen, ist blauäugig. Da unterschätzt du einfach die jeweiligen Anforderungen.

1

Was möchtest Du wissen?