Pullover auf 40 statt den vorgesehenen 30 Grad waschen?

6 Antworten

Ob das mit der Miele stimmt, kann ich leider nicht sagen, ich habe eine Bauknecht.

Generell schalte ich für solche Textilien 30° Schnellwäsche ein und lasse sie bei 800 Umdrehungen schleudern. Dauert bei mir 30 Minuten im Kurzprogramm. Meine Sachen sind sehr selten durchgeschwitzt oder haben einen Fleck abbekommen. Sollte das mal bei Dir der Fall sein, dann lasse eventuell Vorwäsche mitlaufen. Gewöhne Dir an, die Textilien auf links zu waschen. Das schützt die Farben.

Bei sehr vielen meiner Textilien steht 30° drin!!!

Ich trenne meine Wäsche nur nach heller und dunkler Buntwäsche. Dann verfärbt auch nichts. Aber aufpassen, viele neue Sachen aus Fernost usw. sind schlecht gefärbt und können "ausbluten"!

...War Wolle im Pullover enthalten, hält die eine 40 Grad-Wäsche definitiv nicht aus!

...Habe selbst schon Pullover meines Sohnes damit "versaut" und mir dementsprechende Rüffel diesbezüglich eingeholt. Wasche solche Teile jetzt immer per Hand.

....30 Grad zu 40 Grad sind immerhin 10 Grad Wärmeunterschied.

Wenn Sie Ihre Wama während des Waschgangs öffnen können, probieren Sie mal folgendes aus:

Fassen Sie die nasse Wäsche bei einem 30 Grad Waschgang mal an, und im Vergleich dazu bei einem 40 Grad Waschgang.

....Sie werden den Unterschied fühlen..!

...Dass 30 Grad -Wäsche auch 40 Grad verträgt, ist zwar häufig so - Es gibt jedoch auch Ausnahmen!

Leider habe ich auch schon einige Pullis "klein" gewaschen. Wolle spielt eine sehr große Rolle, ich gehe immer auf Nummer sicher und wasche nicht heißer als 30 Grad, eher sogar Kaltwäsche.

Bei Pullovern, würde ich immer Vorsicht walten lassen.

0

Eine Freundin meinte neulich, dass alle Kleidungsstücke, auf denen "max. 30°" steht, auch 40° aushalten müssen.

Dafür habe ich keine Quelle - aber ich kann diese Aussage auch nicht widerlegen.

Bei Wolle oder offensichtlich empfindlichen Stücken wäre ich dennoch vorsichtig.

Was möchtest Du wissen?