Probleme mit Lehrer - bringt beschweren etwas?

6 Antworten

Dass eine 6 Arbeitsverweigerung ist, ist eine weitbekannte Lüge, die sich irgendwer mal ausgedacht hat. Eine 6 wird als "ungenügende Leistung" eingetragen, wenn du dich nicht meldest, hast du deine 6 auch (zumidnest in mündlicher Mitarbeit) verdient. Wenn es aber so ist (was ich mir nicht vorstellen kann), dass so viele Leute ein defizit haben, vor allem in so einem so jungen Jahrgang, ist auch irgendwas beim Lehrer falsch.

Sooo jung sind wir jetzt auch nicht... In allen anderen Fächern ist ja alles gut, aber bei diesem Lehrer geht's einfach den Bach runter. Ich versuche es halt immer normal mit Lehrern zu besprechen, wenn ich ein Problem mit einer Note habe und für gewöhnlich sehen die Lehrer das dann auch ein. Ich verlange auch keine 1, aber ich sehe es nicht, ein dass er meine Note um 2 Noten verschlechtert und dass dann so begründet, dass er bei der ersten Note einen Fehler gemacht hat.

0

Eltern sollten sich einen Termin bei ihm holen. Denen kann er das dann auch mal erklären. Das haben wir auch mal für unseren Sohn gemacht. Da war er dann ganz kleinlaut. Manche Lehrerkollegen machen sich und anderen das Leben schwerer als es sein sollte.

versuchen kannst du es. wie wäre es wenn eure eltern mit der schulleitung oder das im elternbeirat besprechen. du solltest dich aber auf jeden fall mit den anderen zusammentun, allein kriegst du das nicht hin. aber sonst: is halt so. es gibt lehrer die sind so, und welche die sind ganz anders. damit muss man sich leider rumschlagen:P

Ja, das mit dem rumschlagen kenne ich zu gut... Aber das ist blöd wenn nur der Lehrer draufschlägt und man keine Gelegenheit hat zum zurückschlagen ... If you know what I mean ;)

0

Gerechtfertigt dass Mitschüler eine bessere Note in einem Fach bekommt, trotz vermehrtem Fehlen?

...zur Frage

Unfaire Benotung - Abi

Also ich bin in der oberstufe eines Gymnasiums und finde dass ich eine ungerechte note erhalten habe.

und zwar habe ich mündlich in einem fach 9 punkte und 7 punkte bekommen und schriftlich 5P und 2 P wenn man dass alles zusammenrechnet erhält man 5,75 P der lehrer hat diese aber abgerundet da ich eine schlechte tendenz habe.

Habe ich ein recht mich zu beschweren?

...zur Frage

Muss mein Lehrer uns die Noten sagen?

Hey :) Heute hat mein Lehrer uns aufgefordert die Hausaufgaben vor zu lesen und dabei hat er jedem einzelnen eine Note gegeben er hat sie aber nicht gesagt... Als ich ihn gefragt habe welche Note ich habe hat er gesagt das er die Noten nicht sagen muss ich hab aber gemeint ich hab das Recht meine Note zu wissen... Dann hat er uns allen die Hausaufgabe gegeben nach zu forschen ob man ein recht hat seine Note zu wissen. Muss er uns die Mitarbeitsnoten sagen oder die Noten von den Hausaufgaben?

PS: komme aus Rheinland-pfalz

...zur Frage

Darf mein Lehrer mein Verhalten in die Note mit einbeziehen?

Darf der Lehrer mit dem Argument, dass ich im Unterricht manchmal störe mir eine Note schlechter geben? Viele sagen nein, manche sagen seit dem Abschaffen der Kopfnoten schon.

...zur Frage

Ist diese Beurteilung gerecht von den Lehrern?

Ist es gerecht, wenn Lehrer einem Schüler, der eigentlich schriftlich ne 1 hat,  eine schlechtere Note gibt, weil er keine mündliche Mitarbeit im Unterricht hat ? Finde das total ungerecht und Erpressung.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?