Wo gegen Lehrer beschweren?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde, wie schon jemand erwähnt, mich mit meiner Klasse zusammensetzen und die Probleme die euch die Lehrerin bereitet zusammenfassen (schriftlich). Danach dieses Schreiben der Schulleitung übergeben (am besten sollten es "besorgte" Eltern sein). 

Ich hoffe Ihr schafft es entweder der Lehrerin Vernunft einzuflößen oder einen besseren Lehrer zu bekommen.

Lg Chris

Ich denke du solltest mit deinen Eltern darüber reden. Vielleicht wissen sie eine Lösung. 

Wenn mehrere in deiner Klasse auch diese Gefühl haben, dann setz dich mit ihnen zusammen und überlegt gemeinsam was gegen die Lehrerin spricht. Macht euch Stichpunkte und geht dann zum Schulleiter. Wenn ihr mehrere seid und sinnvoll argumentiert müsstet ihr Erfolg haben.

Das Schulamt ist dafür weder zuständig noch haben sie Personal dafür und verweisen sofort an die Schulleitung. Diese unsinnig Antwort kommt immer wieder vor. Was qualifiziert dich zu solch einer Aussage? Da jedes Ding 2 Seiten hat, müsste man nach Deiner subjektiven Darstellung noch die Lehrerin hören.

Woher ich das weiß:Beruf – Jahrzehntelang Lehrer gewesen

Ruf bei den Behörden an da gibt es eine Schulbehörde ich denke auch eine Lehrerbehörde irgendwie sowas wende dich an denen.

Nicht beim Schuldirektor. Die sind immer absolut befangen. Geh zur Schulbehörde ( meist im Landratsamt ) .

Was möchtest Du wissen?