Was soll ich im Lebenslauf bei Interessen schreiben?

2 Antworten

Hallo Gernd123,

grundsätzlich sind Hobbys in einer Bewerbung ein Kann, kein Muss. Man sollte sie dann angeben, wenn sie in irgendeinem Zusammenhang zur angestrebten Stelle stehen. Dieser Zusammenhang kann auch indirekt sein. Auch ungewöhnliche Hobbys, die als Gesprächsstoff dienen können, kommen in Frage. Hobbys, die entweder uninteressant sind oder den potenziellen Arbeitgeber sogar stören könnten, kann und sollte man einfach unerwähnt lassen. Auf keinen Fall sollte man Hobbys "erfinden", von denen man glaubt, dass sie "gut ankommen". Man muss immer damit rechnen, im Vorstellungsgespräch darauf angesprochen und nach Einzelheiten und Hintergründen befragt zu werden. Wenn dann der Schwindel auffliegt, hat man verloren. Hier kannst Du auch mal schauen: karrierebibel.de/hobbys-im-lebenslauf-das-sollten-sie-angeben-und-das-nicht-verlosung/

Ich schreibe nie meine Interessen in den Lebenslauf.

Hallo.

Wieso nicht? Mach es! Wozu dienen Hobbys im Lebenslauf? Manche denken (wie oben angedeutet wurde), dass diese relevant für die Stelle sein müssen. Quatsch! Wenn dein Hobby Klavierspielen ist dann rein da. Sinn und Zweck sind Informationen. Natürlich wird keiner sagen "Hey die Bewerbungen gefällt mir aber hat keine Hobbys angegeben. Leider aussortiert!" Sowas passiert sicher nicht. Aber ein Bewerbungsgespräch (wenn es gut geführt ist) besteht ja auch aus dem typischen smaltalk. Man kann als Personaler die Hobbys aufgreifen und sagen, dass man dazu mal was hören will. Der Bewerber ist in einem Thema wo ER die Macht hat. Er fühlt sich sicher und redet. Das Gespräch danach ist dann lockerer für den Bewerber.

Ein weiterer Punkt ist, dass du als Bewerber einen Vorteil hast wenn jemand die selben Hobbys hat. Klingt doof aber ist so. Wenn du gerne Drachen steigen lässt und dein Chef auch, dann bist du für ihn attraktiver. Daher Hobbys ganz wichtig. Und selbst wenn du nur gerne Filme schaust und Sport machst, dann reicht das auch. auch das kann man im Gespräch nutzen. 

Zudem reden wir ja nur über 3 bis 4 Zeilen. Die gehen immer. 

0

Was möchtest Du wissen?