Lebenslauf: Hobbys/ Interessen

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Du kannst als Hobby "Fotografie" angeben. Computer SPIELEN würde ich, glaube ich, nicht reinsetzen. Das hat immer so einen merkwürdigen Touch. Aber Bildbarbeitung macht man auch am Rechner, also kannst du ruhig Computer als Hobby angeben.

Als was bewirbst du dich den? Schreib doch das du erfahrung in "Fotografie" Und "Bildbearbeitung" aus deinem Hobby mitbringst?

Natürlich nur wenn du Bilder bearbeitest wobei ich denke das wenn du Fotografierst auch die bilder mit gewissen programmen den letzten feinschliff gibst :)

Wenn es für deinen Job dienlich ist, kannst du angeben, dass du gute PC-Kenntnisse besitzt, z.B. in der Bildbearbeitung oder was auch immer.

Hallo "Auswanderer"!
Nicht Hobbys, sondern in einer Rubrik wie:
KENNTNISSE:
EDV >> Hardware-/Software - Kenntnisse (Programme) aufführen
Fotografie >> Schwerpunkte (nur, wenn beruflich relevant!)
(KEINE SPIELE - es sei denn, Du willst Dich als Spiele-Entwickler / - Programmierer bewerben)
Alles Gute! JL
weitere Tipps: www.aaArbeit.de

"EDV / IT" oder einfach nur das stichwort "Computer" und sonst "Fotografie", ganz trocken.

OSQuest 08.01.2009, 11:13

richtig, Spaß und Interesse an Informationstechnik (IT) hörts sich besser Computerarbeiten.

0
Kairofan 08.01.2009, 11:25

Allerdings sollte man darauf gefaßt sein, dass man im Vorstellungsgespräch danach gefragt wird. Also auf die Frage: "Sie haben als Hobby Comuter angegeben, was machen sie denn da" nicht mit "Am liebsten zocke ich Egoshooter, wos richtig abgeht" antworten.

1

Dass du am PC gerne spielst solltest du gar nicht erwähnen!

"Meine Hobbys sind Computer und die Fotografie."

Hobbys: Computerarbeiten, Fotografieren

Was möchtest Du wissen?