Problem mit ''Trojaner'' JS/Downloader?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Lass mal Hitman Pro drüber laufen (https://www.hitmanpro.com/en-us/hmp.aspx)
Ist der offizieller link
PC-WELT Logo

Hitman Pro

26.05.2017 um 13:00
Hitman Pro ist eine mächtige Sicherheits-Software, die gegen Spyware und Hackerangriffe schützen soll. Außerdem beinhaltet Hitman Pro die Funktion Surfright.


Die Shareware Hitman Pro 3.7.20.286 installiert und verwaltet automatisch eine Reihe von überwiegend kostenlosen Spyware-Killern. Wenn Sie das Tool starten, scannt es den Rechner der Reihe nach mit diesen Antispyware-Programmen und erstellt dazu ein Protokoll. Mit der ebenfalls integrierten Funktion Surfright können Sie zudem die Systemrechte von Internet Explorer, Firefox, Outlook Express, Microsoft Outlook und MSN Messenger einschränken, um Hackerangriffe zu erschweren.

Hinweis: Die Software funktioniert 30 Tage lang ohne Einschränkung, danach kostet die Lizenz für ein Jahr 19,95 €.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den JS/Downloader gibt es wohl seit 2003.

Hier die Information von der Seite eines Virenschutzprogramm Herstellers:

https://www.symantec.com/security_response/writeup.jsp?docid=2003-102718-1528-99

Wohl auch JS/Nemucod genannt. Der Trojaner lädt ausführbare Dateien von einer Anzahl von möglichen Seiten aus dem Internet runter, und fürht diese dann aus.

Microsoft schreibt auf ihrer Seite, das der Windows Defender den Trojaner erkennt, und entfernt:

https://www.microsoft.com/security/portal/threat/encyclopedia/entry.aspx?Name=TrojanDownloader%3aJS%2fNemucod

Unter Systemsteuerung kann man den Windows Defender starten.

Es lohnt sich, vorher in die Optionen zu sehen. ``Neueste Virendefinitionen vor dem Scannen herunterladen'', und ``Dateien aller Benutzer anzeigen'' sollte aktiviert sein. Es gibt noch weitere nützliche Einstellungen. Verknüpfungen ins Netzwerk braucht man nicht folgen. USB Laufwerke/Sticks (Wechselmedien) würde ich untersuchen lassen. Heuristische Suche, also nach bekannten Mustern suchen, und unbekannte Viren finden, sollte aktiviert sein.

Selber schicke ich die infizierten Dateien gerne in die Quarantäne.

Wenn beim nächsten Neustart was schiefläuft, kann man mittels F8, schon vor dem verschwinden der BIOS Anzeige anfangen zu drücken, den Abgesicherten Modus aufrufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
BeMagicMan1 18.06.2017, 23:15

der link fordert zum Kaufen von Norton auf. 

0

Starte deinen PC im abgesicherten Modus neu, starte dort McAffee erneut manuell, dann starte den Suchlauf, der Fund sollte nun dauerhaft gelöscht sein. Danach PC neu starten im Normalmodus, dann noch von allen Browsern zur Sicherheit den Cache löschen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du meinst bestimmt das integrierte virus, ja da mußt du hacken entfernen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
GuteFrageVarox 24.06.2017, 13:44

Wenn man schon Fragen beantworten möchte, dann bitte auch mit einem guten Deutsch. :)

0

Was möchtest Du wissen?