Ich habe letztens Lucky patcher auf meinem gerät instlliert und festegestellt das mein antiviren programm feststellt das es malware wäre meine frage ist...?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Antivirensoftware grenzt schon fast an Betrug und kann prinzipbedingt nicht zuverlässig funktionieren. Die meisten "Treffer" sind sowieso Fehlmeldungen oder marketing-technisch aufgebauschter harmloser Müll, wie Cookies o. ä.

Das, was die Hersteller auf ihren Websites behaupten, ist eindeutig Irreführung der Kunden und sollte von den Verbraucherzentralen untersucht werden.

M. M. n. schadet AV-Software sogar mehr als es nützt, denn die User fühlen sich "geschützt" und verhalten sich dementsprechend unvorsichtiger, als gänzlich ohne diesen vermeidlichen "Schutz". Zudem muss AV-Software systemeigene Sicherheits-Mechanismen deaktivieren, um sich tief genug eingraben zu können, und schafft dadurch erst Angriffsflächen, die ohne AV gar nicht erst vorhanden wären.

Eine aktuelle Antivirensoftware wird deutlich weniger als 50% aller aktuellen Schadprogramme identifizieren können. Bei Mailanhängen sind es nur ca. 25%.

Würdest du dich in einem Auto sicher fühlen, wenn du wüsstest, dass der Airbag a) nur in weniger als der Hälfte aller Fälle aufgeht, und b) zum Funktionieren erst mal die Bremsen schwächt, wodurch sich der Bremsweg verdoppelt? Und wärst du nicht sauer auf den Hersteller, wenn er so einen Airbag mit "Sie sind zu 100% geschützt" bewirbt?

Genau SO funktioniert Antivirensoftware.

Jeder Schüler mit 3 Wochen Programmiererfahrung kann leicht eine Malware entwickeln, die von keinem Antivirenprogramm erkannt werden wird. Dazu muss er nämlich genau "nichts" tun und seine Software nicht mal tarnen, denn AV-Software findet keine unbekannte Schadsoftware und Heuristik hat noch nie funktioniert, auch wenn die Werbesprüche anderes vermuten lassen.

Wer das nicht glaubt:

https://www.gutefrage.net/frage/wie-kann-das-sein-antivirus-erkennt-selbstgemachten-keylogger-nicht

Bitte neben der eigentlichen Frage auch meine Antwort direkt darunter beachten!

Also lasst euch von Antiviren-Müll nicht das Geld aus der Tasche ziehen! Es funktioniert bei aktueller Malware einfach nicht. Kann es auch gar nicht. Aus Prinzip! Es wird nur alte Schadsoftware gefunden werden, die gar nicht mehr aktiv im Umlauf ist.

Naja, schönen Tag noch! :)

PS: LuckyPatcher setzt zwar ähnliche Methoden wie Schadsoftware ein, ist selbst aber keine! Du kannst die Software also beruhigt einsetzen! Im Übrigen nutzen auch Antivirenprogramme die gleichen Techniken wie LuckyPatcher und damit ironischerweise auch die gleichen Techniken wie Malware. Das ist u. a. einer der Gründe, warum eine AV-Software eine andere AV-Software oftmals als Malware erkennt.

Aber auch Schadsoftware nutzt im Grunde genommen nur normale Systemfunktionen, und anhand des Verhaltens versucht jetzt eine AV-Software zu orakeln, ob es sich um Malware oder ein legitimes Programm handelt. Das ist Kaffeesatzleserei und funktioniert auch entsprechend gut.

Wie gesagt, Heuristik ist Müll! Auch wenn es in bunten Werbeanzeigen anders dargestellt wird. Stichwort: Betrug! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
brutzle 03.10.2017, 07:43

Danke für die lange ausführliche Antwort. :)

1

Also herr NichtSchlau,
Antivierensysteme am Handy sind das UNNÖTIGSTE der Welt. Bitte Deinstalliere dies sofort oder schmeiß dein Handy weg. Bei mir wurde schon WhatsApp, Spiele und ein DNS Changer als Virus erkannt.

Also nutz ruhig LP. Wird halt erkannt damit Leute wie du es eigentlich nicht nutzen, aber ich erlaube es dir ;^)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?