Plötzlicher PARTIELLER Stromausfall!? o.O?

...komplette Frage anzeigen Das Leuchtmittel - (Computer, Strom, Elektrik)

Das Ergebnis basiert auf 3 Abstimmungen

Geister 100%
Sicherung überhitzt 0%
Sicherungsfehler 0%
Kurzschluss 0%
Defektes Leuchtmittel 0%
Überlastung 0%

7 Antworten

Geister waren dies jedenfalls nicht. Eine Überlastung kannst du eigentlich auch ausschließen, da die ganzen Geräte nicht mehr als 3600 Watt verbrauchen und das würde keine 16A Sicherung auslösen, gerade wenn du öfters diese Gerät zusammen nutzt.

Sicherungen an sich überhitzen nicht und daran kann es auch nicht gelegen haben. Bei einem Kurzschluss mit nun etwas defekt sein oder beim einschalten der Sicherung hätte wieder diese auslösen müssen, da ein Kurzschluss nicht von selbst wieder verschwindet.

Entweder lag dies an dem Leuchtmittel oder die Sicherung hatte einen Fehler, denn dies kann manchmal auch passieren. Ich würde das Leuchtmittel jedenfalls nun nicht mehr nutzen, denn es kann sein, dass dies defekt ist.

Ich hoffe ihr habt zu 100% die gleiche Sicherung wieder eingesetzt, sonst könnte dies tragische folgen haben.

Geister

Ich stimme da meinem Vorredner auf jeden Fall zu! 

Es sind immer Geister im Spiel bei Kälte & Flackernden Lichtern oder Stromausfällen, die beste Methode dich davor zu schützen wäre, erst einmal vor jeden Eingang in einen Raum oder ins Haus (auch Fenster) eine Salzschicht zu verstreuen, denn Salz ist reinigend wie man ja bekanntlich weiß.  Dann noch Eisen, am besten solltet ihr stets eine Eisenstange neben eurem Bett haben, eine Schrotflinte mit Steinsalzpatronen funktioniert ebenfalls perfekt, falls ihr von Geistern angegriffen werden solltet. - Ich habe damit schon ziemlich viel Erfahrung, habe bereits alle 11 Seasons von Supernatural angeschaut.

Natürlich könnte es auch daran liegen, dass in einer Hochspannungsleitung ein Blitz eingeschlagen ist und es so zu einem Kurzschluss kam, weswegen dann die Sicherung raus flog, dass es diese 3 Zimmer sind, liegt eben daran wie die Sicherungen verlaufen, es sind nicht alle Zimmer mit einer Sicherung verbunden. 

Aber letzteres wäre vollkommen abwegig und so an den Haaren herbeigezogen, dass es definitiv Geister waren.

Es gibt nicht die geringsten Anzeichen für die Existenz von Geistern. Daß das manch einer nicht versteht, liegt lediglich daran, daß solche Erlebnissen gerne in diese Ecke gestellt werden. Vollkommen grundlos. Lediglich der Aberglaube an Geister ist dafür verantwortlich. Ohne diesen kommt auch niemand auf so einen Unsinn als Erklärung für beispielsweise einen Stromausfall.

Ich glaube auch an Geister, da ich sie sehen, spüren und hören kann.

Ich sehe sie schon seit ich denken kann, so bescheuert es auch klingen mag.

Allerdings denke ich diesmal eher, dass es vom Gewitter, bzw. Blitz kam.

Das ist nichts ungewöhnliches bei einem starken Gewitter und Blitze.

Bei uns ist vor langer Zeit auch mal der Strom ausgefallen, als es geblitzt und gedonnert hat.

Das kam eindeutig davon.

Das denke ich bei dir auch, dass es am Gewitter und am Blitz lag, dass der Strom ausgefallen ist.

Geister

ohne zweifel waren es geister,lach

Das war eine Überspannung aufgrund eines Blitzeinschlags irgendwo in einer Hochspannungsleitung. Das ist normal, wenn dann mal kurz der Strom weg ist. Alles andere mit deinem Ein-/Ausschalten kann Zufall sein, dass dann auch noch deine Sicherung geflogen ist.

ja, aber nur diese drei Zimmer hatten keinen Strom mehr .-.

0
Geister

Geister! unbedingt!

Nicht weil ich das glaube oder gar für wahrscheinlich halte, aber ich find den Gedanken, dass Dir ein Geist sozusagen "das Licht ausknippst", einfach endcool.

Was möchtest Du wissen?