Plötzlich Schreibschutz auf USB-Stick wenn auf Mac verwendet?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ist der Stick NTFS formatiert? Sehr wahrscheinlich. Im Finder per [cmd] und [i] das Infofenster aufrufen, dann weisst du es genau.

NTFS kann der Mac lesen, aber nicht beschreiben.

Lösung: neu formatieren, zum Beispiel mit dem Festplattendienstprogramm. FAT32 oder besser exFAT. Beide Formate können unter Win und Mac genutzt werden.

Beim Formatieren werden alle Dateien auf dem Stick gelöscht!

deshalb vorher alle Daten auf dem Stick sichern

0

Wenn Geld keine Rolle spielt, könntest Du NTFS for Mac installieren, um den Stick auch am Mac beschreiben zu können. Es gibt auch kostenlose NTFS-Treiber. Ich bin aber aktuell nicht im Bilde, ob die unter Sierra laufen.

Was möchtest Du wissen?