[Physik] Zeichnerische Lösung, Kräftepolygon?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Erst alle Kräfte vom Ursprung aus einzeichnen und danach parallel zur Spitze des vorhergehenden Vektors verschieben. Der Vektor vom Ursprung zur Spitze von F3 ergibt die Resultierende.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Problem wird mit einem Seileck gelöst.

Vorgehensweise: 1)Alle Kräfte als Vektoren mit Betrag (Länge) und Winkel in das Koordinatensystem eintragen.2) Einen Vektor festhalten, den Nächsten so verschieben, dass dessen Angriffspunkt an die Spitze des ersten Vektors gelangt. 3) Mit den restlichen Vektoren nacheinander auch so verfahren.4) Die Verbindung Spitze des letzten Vektors mit Spitze des ersten Vektors ergibt den resultieren Vektor mit Betrag und Richtung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde erst Kraft 1 mithilfe eines Kräfteparallelogramms mit Kraft 2 addieren und dann die resultierende Kraft auf die gleiche Art mit Kraft 3.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und was ist deine Frage?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von joolslor
20.09.2016, 21:35

Wie ich das zeichnen soll? :S 

0

Was möchtest Du wissen?