Pferd zerstört alle Fliegenmasken?

Wie wäre es mit Fransen am Halfter?

Ich habe ungern ein Halfter auf der im Offenstall drauf, da sie damit hängen bleiben kann. Außerdem brauche ich im Moment die Fliegenmaske zum Schutz einer Wunde am Kopf.

2 Antworten

fliegenmasken sind normalerweise so gemacht, dass sie kaputtgehen, wenn das pferd irgendwo hängenbleibt und heftig dran zieht.

sei froh, dass es nur die masken sind und dein pferd sich nicht die haut vom kopf geschält hat.

lass das mit den fliegenmasken bitte bleiben. ans halfter und ans zaumzeug kannst du fliegenfransen dranmachen.

bis der tierarzt da war, muss dein pferd leider drin bleiben. man lässt eine diagnose stellen und behandelt die ursache und lässt das arme tier sich nicht bis zum umfallen mit der juckerei quälen. ein pferd, das ständig juckreiz hat, hat keine lebensqualität. das ganze pferd besteht nur noch auch jucken und kann sich auf nichts anderes mehr konzentrieren. es kommt auch nicht mehr zur ruhe. auf diese weise entsteht ein teufelskreis - die juckerei verursacht stress und die übermässig ausgeschütteten stresshormone sorgen dafür, dass das jucken immer schlimmer wird.

wenn du eine diagnose hast und die behandlung feststeht, melde dich bitte noch mal. ich hätte da noch ein paar weitergehende, sehr gute unterstützungsmassnahmen in der hinterhand. allerdings gibts die erst, wenn der tierarzt bereits die behandlung eingeleitet hat, weil sie zusätzlich erfolgen müssen.

Woher ich das weiß:Beruf – Sachgerechter Umgang ist aktiver Tierschutz!

Sie ist kein Ekzemer. Es ist nur im Moment so, dass sie eine kleine Wunde am Kopf hat und die juckt natürlich. Nur wenn sie die die ganze Zeit wieder aufschubbert kann es nicht heilen, daher die Fliegenmaske als Schutz vorm Schubbert und dass die Salbe länger drauf bleibt.

Im Normalfall hat sie keine Probleme mit der Fliegenmaske, und Weglassen werde ich sie auf keinen Fall da sie auch wenn die Wunde verheilt ist ihren Zweck erfüllen soll, dass die Pferde nicht dauerhaft von lästigen Mücken genervt werden

0
@odaroc

eine wunde am pferd juckt nur, wenn sie infiziert ist.

und ich hoffe ganz schwer, dass nie eine wespe in die fliegenmaske gerät.

man bestellt für eine jruckende wunde den tierarzt. es ist eine virusinfektion, bakteriell infiziert, ein pilz, eine zecke, ein bremsenstich oder eine allergie.

was schmierste denn drauf? zinksalbe? oder war der tierarzt da und hat die salbe verordnet und die fliegenmaske angeordnet? wenn er die fliegenmaske angeordnet hat, musst du den tierarzt wechseln.

0

Es gibt Koppelhalfter mit Klettverschluss. Wenn sie die Maske auch kaputt reibt, hilft sie eh nix, du musst zwingend was anderes machen.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Privat + Beruflich seit ü. 15 Jahren m. Pferden zu tun

Was möchtest Du wissen?