6 Antworten

Sollte Dein Pferd etwas an den Augen haben und tatsächlich Lichtschutz benötigen - gönne ihm solange Pause, bis es ohne wieder zu springen ist.

Handelt es sich um ein Pferd, das total empfindlich auf Fliegen reagiert, nimm eine Fliegenmütze, wie es bei zig anderen Reitern auch funktioniert. Sie verhindert, dass die Viecher das Pferd an den Ohren nerven und in der Regel reicht das schon. https://www.horze.de/fliegenhauben?gclid=Cj0KCQjwxYLoBRCxARIsAEf16-sl-bCggbGpmiGYy_TmnxT4gWhe-MaEZUh_gPe2erVFkoRFk9kWOk8aAqR6EALw_wcB

Ist es ein allergisches Pferd und benötigt eine Maske zum Schutz vor Pollen und Staub, dann nimm doch ein Nose-Cover, was dafür tatsächlich zum reiten konzipiert und sogar auf Turnieren zugelassen ist: https://www.innohorse.de/pferd/augen-und-nuesternschutz/nuesternschutz

Tatsächlich gibt es sogar Brillen für Pferde. Mit einigen Modellen ist reiten sogar möglich. Es kommt halt darauf an WAS Dein Pferd hat und WOGEGEN Du die Maske einsetzen willst. https://www.innohorse.de/pferd/augen-und-nuesternschutz/pferde-schutzbrillen

Er hat Headshaking und mit Fliegenmaske passt es. Aber damit sollte man ja nicht springen :/

0
@GoldenFireWolf

Dann nimm ein Nose-Cover. Das funktioniert bei unserem Headshaker super und ist fair dem Pferd gegenüber, weil es dann nämlich die Chance hat, auch genug sehen zu können.

0
@Sallyvita

Das normale Netz hilft leider nicht. Jetzt habe ich noch eins nur mit Fäden bestellt, ich hoffe dass das hilft.

2

Da es um eine Lichtschutzmaske geht, gehe ich mal von extrem empfindlichen Augen/lichtempfindlichen Augen etc. aus statt von Fliegen. Kann es die Zeit nicht ohne Maske auskommen?

Gibt es denn keine andere Alternative? Was wäre, dann in der Zeit nicht mehr zu springen, wenn die Sonne so extrem ist?

Oder Abends, wenn die Sonne nachlässt? Oder sonst auch in der Halle?

Mit einer Maske würde ich definitiv nicht springen. Da wäre mir zu gefährlich, dass das Pferd die Sprünge falsch taxiert.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – über 20 Jahre Reiterfahrung und 2 eigene Pferde

Er hat Headshaking und mit Fliegenmaske ist es weg. Deshalb dachte ich, dass es evtl eine gibt, die zum springen geeignet ist

0
@GoldenFireWolf

Ah, das ist natürlich Mist.

Zum Reiten idealer finde ich z.B. so eine - aber keine Ahnung, ob da auch UV-Schutz dabei ist. Die liegt schön an, das Pferd hat genug Freiraum an den Augen, es passt auch unter das Kopfstück. Aber Springen? Naja, muss man selbst entscheiden.

https://www.weidezaun.info/fliegenschutzmaske-finostretch-fuer-pferde-und-ponys-blau-warmblut-gr-3.html?gclid=EAIaIQobChMIk8-zmezj4gIV2oXVCh18age3EAQYASABEgJQLvD_BwE

Was wäre denn mit der Alternative, in der Halle zu springen, falls ihr eine habt?

2

Bei dir geht es um einen Headshaker, oder? Daher kann ich deine Frage nachvollziehen aber mit einer Maske zu springen halte ich für unverantwortlich! Ich würde sagen, es gibt keine einzige die dafür geeignet ist, da das Pferd in seiner Sicht damit zu sehr eingeschränkt ist. Das mag nicht so viel ausmachen beim Dressurreiten oder auch bei einem gemütlichen Bummelausritt - aber mit Maske springen ist gefährlich!

Woher ich das weiß:Beruf – Pferdewirtschaftsmeister

Ja genau.

Also gibt es gar keine Möglichkeit? Während dem galoppieren bzw springen macht er nichts, also da ist er ganz normal, aber eben sonst wenn ich beim aufwärmen bin oder dazwischen pause mache

0
@GoldenFireWolf

Und wenn du ihm zum Aufwärmen eine Maske aufziehst, sie während der Springphase abnimmst und zum Abreiten wieder drauf? Ist natürlich super aufwendig, wäre jetzt aber fast die einzige Möglichkeit die mir noch einfällt...

1
@GoldenFireWolf

Da stimme ich PeppysGirl zu, würde auch nur die Möglichkeit sehen, ihm die Maske während des Warmreitens /der Pausen aufzuziehen und für die Arbeitsphase abzunehmen.

Weißt du denn, warum das bei deinem Pferd jetzt so schlimm ist? War doch nicht von Anfang an so?

1
@Hjalti

Nein weiß ich leider nicht. Habe jetzt die Zähne machen lassen, das hat aber nicht geholfen. Jetzt möchte ich es noch mit einem osteopath versuchen

1

Was möchtest Du wissen?