Pferd lässt seine Fliegenmaske nicht auf?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Was wäre denn stattdessen mit Fransen? Da gibt es inzwischen auch Varianten für ohne Halfter.

Sind die Fliegen denn jetzt schon so schlimm? Probiere es doch ansonsten erstmal wieder weiterhin ohne aus - wenn das Pferd die sowieso auszieht, steht es auch ohne da.

ein anderes Material hast du vermutlich auch schon versucht, oder? Solche mit einem dehnbaren Material, die rumdum geschlossen sind vll? Da kommen auch keine Fliegen rein. Generell sollte eine Fliegenmaske eh so verschlossen werden, dass keine Fliegen einfach rein kommen können...

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Fransen sind eine gute Idee!

Bisher geht es mit den Fliegen, aber letztes Jahr im Hochsommer haben seine Augen getränt, wenn er ohne draußen stand.

Ja, Materialien habe ich bald alle durch. Ich bin sehr angetan von denen, die unten einen Gummizug haben, denn die sitzen am besten und lassen auch mit Sicherheit keine Fliegen rein.

Danke dir!

0
@Bingo1505

Dann lass ihn doch jetzt noch ohne Maske draußen stehen und hole die Fransen wirklich nur für den Hochsommer.

2

Pferde sind von der Natur so gebaut, dass sie auch ohne Fliegenmaske auskommen. Das ist vom Menschen zwar gut gemeint, aber letztlich nur Tierquälerei ohne jeden Sinn und Verstand.

Wenn das Pferd die Maske ablehnt, dann lass es einfach. Gegenseitiges Vertrauen baut man anders auf.

Eine Maske kann durchaus eine Erleichterung sein - nicht jedes Pferd hat viel Schopf. Bei manchen tränen die Augen so stark von den Fliegen, dass man dem Pferd wirklich hilft damit.

Mit Vertrauen hat das jetzt auch nicht sonderlich viel zu tun - das Pferd hat eine schlechte Erfahrung gemacht, aber ja nicht gleich das Vertrauen in den Menschen verloren. Aber das kann man auslegen wie man will.

4

Wenn das Pferd von Wind und Insekten tränende Augen bekommt wird es nicht besser wenn man nichts unternimmt.

2
@SuperB18

Doch wird es. Solange da keine Entzündungen sind ist das Tränen, der natürliche Abwehrmechanismus. Man muß als Mensch nicht überall drin rum pfuschen.

Warum haben bei unseren fast 50 Pferden 49 keinen Bedarf und einer braucht das scheinbar ganz dringend (meint die Besitzerin)?

0
@friesennarr

Das kommt immer auf die Umbegung und das Pferd selbst an.

Z.B. im Nördlichen Bereich Richtung Küste geht mehr Wind als bei mir in NRW. Also weniger Insekten. Am Niederrhein ist es so schön flach, auch da hast du oft ein tolles Klima.

Und dann noch von Stall zu Stall verschieden. Wenn du so einen Stall erwischt hast, bei dem es anscheinend nur Viecher im Nornalvereich gibt, super! Dann gibt es aber auch Ställe, da wimmelt es nur so vor sämtlichen Flugviechern.

So pauschal kann man das nicht sagen, da sich die Gegebenheiten immer verändern.

1

Fliegenmaske ohne Ohren! Halfter drüber! Erstmal muss er lernen, dass er sie nicht mehr so einfach loswird.

später kannst du das Halfter wieder abnehmen!

Versuche es mal mit Fransen.

Woher ich das weiß:Hobby – Ich reite seit meinem 6.Lebensjahr und habe zwei Pferde

Dann lass das doofe Ding weg. Braucht eh kein Pferd, wenn es nicht gerade akut eine Augenverletzung hat.

Was möchtest Du wissen?