Pferd läuft mit den Vorderbeinen über Kreuz?

8 Antworten

Hört sich nicht gut an... Tierarzt und Osteo ranlassen, HO über de Hufe schauen lassen ob da was gemacht werden muss. Als ihr das Pferd angeschaut und geritten seit, war das da auch so? Kann an falscher oder fehlender Muskulatur liegen, oder er hat was mit dem Hirn und läuft so besch*** weil er nen Tick hat. Habt ihr keine AKU machen lassen?? Friesen als Schulpferd halte ich eh für problematisch, die muss man wirklich korrekt reiten damit die gesund bleiben. Und auf Friesen will aber jeder Depp reiten. So lange ich das Pferd nicht sehe kann ich dazu nicht wirklich was sagen, weil ich nicht weiß wo es hakt. 

Ich kannte ein Pferd, das vorne so lief (Huf vor Huf, wie ein Model). Der hatte irgendwas mit dem Gehirn, der stand dann auch nur auf der Weide. Die Gelenke werden durch solches Laufen stark belastet und falsch beansprucht. als Schulpferd - wenn es wirklich was längeres ist - nicht gerade tauglich. Schulpferde müssen Lastenträger sein, alles was Reitpferd ist geht sonst schnell kaputt. 

Ich muss dir recht geben, ich würde auch keinen Friesen als Schulpferd hernehmen.

1

Unsere Stute hat das auch schonmal gemacht. Resultat war, dass sie ziemlich viele Blockaden im Rückebereich hatte. Also Medikamente helfen da nicht. Vllt schmerzhabletten aber auch nicht lange😑 also lasst lieber nen Osteopath drüberschauen oder lasst ihn akkupunktieren!

LG Queen3000

Also das kann aus der Schulter kommen. Meine läuft auch an manchen Tagen so. Es ist eine Schonhaltung. Am besten Hufschmied auf die Stellung schauen lassen. Osteopathin für Verklemmung und halt den TA für Röntgen usw

Das ist eher unwahrscheinlich aber vielleicht wurde ihm vor der Hinfahrt eine Spritze gegeben und er wurde dadurch sediert...

Wenn er vorher nicht so lief, dann würde ich mal nach Giftpflanzen auf der Koppel suchen.

Was möchtest Du wissen?