wie kann man verhindern dass das Pferd vorne galoppiert und hinten trabt?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Gib ihm vorne mehr raum, und im Nu ist erfüllt dein Traum. Treibe hinten etwas mehr dann tut sich dein Pferd nicht mehr so schwer.

Ich hoff', ich konnte dir den Tag versüßen und möchte dich ganz herzlich grüßen!!!

Dankeschön für die tolle Antwort :-)

1

Zügel lang lassen, innere Hand nach vorne, Kräftig treiben innen, äußeren schenkel deutlich hoch. Mit der Stimme unterstützen. Dann sollte es funktionieren. Ich schätze deine Hilfengebung ist nicht so gut.

Danke! Und Jaaaaa meine Hilfengebung... ich sag mal nichts dazu XD ;-)

0

Hey, also ich habe das Problem bei meinem Haflinger auch im Moment. Ich habe mir angewöhnt kleine Paraden zu geben und mehr Schrott mit kurzen Trab abschnitten, außerdem reite ich immer wieder Volten und Schlangenlinien um Ihn zu Biegen. langsam bekomme ich es wieder in den Griff so das man Ihn wieder normal Reiten kann. Gruß Cremo15

Wenn du das pferd angaloppierst vorne nicht zurück halten und sofort treiben damit es in den Rhythmus kommt. Jeden Galoppsprung innen treiben und Äußeres bein zur Verwahrung zurück

Ansonsten vorher und bei den ersten beiden galoppprüngen kurz mit der Gerte antippen und das Pferd aufmerksam Machen

Ich hoffe ich konnte helfen :) Lg:)

Durch treiben.... Wenn dein Pferd vorne galoppiert, hinten aber nicht, steht es nicht genug an den treibenden Hilfen. Mehr Bein Arbeit, kannst dann ruhig au mal die Gerte einsetzten bis es durch springt...

Was möchtest Du wissen?