Pfannkuchen angebrannt essen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich gebe höchstens einen Esslöffel Öl in die Pfanne und verteile es mit so einem Silikonpinsel.

Neues Öl gebe ich dann immer nach jedem zweiten Pfannkuchen wieder in die Pfanne.

Den Herd hab ich auf Stufe 4 von 6. Also nicht voll aufdrehen, da der Pfannkuchen sonst zu schnell braun wird, aber auf der Oberseite noch komplett feucht ist.

Wenn sich oben Bläschen bilden, kannst du ihn eigentlich umdrehen (mit zwei Pfannenwendern klappt es gut). Ich denke es braucht pro Seite so 40-90 sekunden

Woher ich das weiß:Hobby

Ich bedanke mich! Habe die Stufe zu hoch eingestellt, schmeckte seltsam.

1

Ich weiß nicht ob ich zu spät bin möchte dir aber trotzdem helfen. Mach ungefähr so eine Handfläche Öl rein(ich bin schlecht im Erklären ;-;) Kommt aber auf die Pfanne an wenn es eine größere Pfanne ist dann halt mehr und bei einer kleineren weniger. Ich gehe aber hier von den Pfannen die wir Zuhause haben aus aber ich denke mal das müssen ungefähr die gleichen Größen sein.

Hey :D Nein, du kommst nicht zu spät im gegenteil... ich hab es vor kurzem mit den Tipps der anderen ausprobiert... ging nicht gaaanz so gut... lag aber wohl eher an mir. Danke :)

0

Gesund ist es nicht. Aber wenn es zu schwarz geworden ist schmeckt der sowieso nicht mehr.

Und wie viel Öl du brauchst musst du gucken. Das hängt von der Pfanne ab. Der Boden sollte halt komplett benetzt sein aber ohne das die Pfannkuchen frittiert werden.

Wenn Öl überschwappt und auf den Pfannkuchen "schwimmt" ist das dann schon frittieren?

0
@Lawrencius

Es brutzelt dann so komisch und sieht später auch dementsprechend aus. Da hast du auf jeden Fall zu viel Öl genommen :)

1
@xxxJohannaxxx

Jap, es hat nach dem Öl geschmeckt, letzten Endes hat meine Schwester daran gefallen getan und es gegessen, immerhin... ^^

1

Was möchtest Du wissen?