Pfannkuchen 🥞 bleibt immer in der Pfanne 🍳 kleben trotz Öl?

Das Ergebnis basiert auf 8 Abstimmungen

Den Teig ändern 38%
Länger in der Pfanne lassen 38%
Mehr Öl oder Butter benutzten 25%
Kein Fett benutzen 0%
Keine beschichtete Pfanne 0%
Kürzer in der Pfanne lassen 0%

6 Antworten

Länger in der Pfanne lassen

Egal, welche Pfanne Du benutzt, wenn der Pfannkuchen lange genug gebraten hast, kannst Du ihn problemlos wenden.

Kommt auch ganz darauf an, wie dick Dein Teig ist: Hast Du einen etwas dickeren Teig, dann brate ihn bei mittlerer Hitze. Dünner Teig wird schön kross, wenn er schnell bei höherer Temperatur gebacken werden.

Wenn die Oberfläche des Pfannkuchen fest wird und die Ränder braun, dann ist es Zeit zum Wenden.

Also ich nehme immer eine beschichtete Pfanne, wenig Öl und wende erst, wenn die Oberfläche fest zu werden beginnt.

Wenn es trotz Beschichtung klebt, ist die Beschichtung wahrscheinlich beschädigt oder einfach schlecht ;)

Entweder liegt’s an der Pfanne, guß und Eisen bzw. Edelstahl sind nicht gut geeignet. Die Stärke und das Eiweiß kleben auf dem Material fest.

Fett braucht man immer, auch wegen der Bräune und dem Geschmack. Am besten wird der natürlich mit Butter.

also: Butter in eine beschichtete Pfanne, ca. auf 3/4 erhitzen, Teig rein und warten, bis die Oberfläche nicht mehr flüssig ist. Dann wenden.

nur mit der Ruhe, so schnell brennt nix an. Wenn die Unterseite fertig gebacken ist, kann man den Pfannkuchen auch problemlos wenden.

Pfannentipp: Woll, Diamond best. Kosten einmal Geld, machen immer Spaß 👍

Dankeschön

0

Ich nehme immer einen Pinsel um die Pfanne mit Fett einzupinseln. Dann weißt du auch, dass die komplette Pfanne mit Fett eingefettet ist (an jeder Stelle)

Supi probiere es mal aus

Danke für die Antwort

1

Könnte es sein, daß die Zutaten (Milch) zu kalt aus dem Kühlschrank kommen? Ich lasse den Teig etwas stehen/vorwärmen, damit er nicht zu kalt in die heiße Pfanne kommt. Es spritzt ja sonst auch zu sehr.

Was möchtest Du wissen?