Pfannenkuchenreste verwerten (Kratzete)?

10 Antworten

Da gibt es viele Möglichkeiten. Du könntest eine Torte draus machen in dem du sie zum Beispiel abwechselnd mit Marmelade und Nutella betreichst udn schichtest oder mit Obst und Schlagsahne. Du könntest sie als Wraps benutzen. Du könntest speck anbraten, auf die Pfannkuchen geben und mit Käse überbacken, dazu ein Salat. Ich find Wraps sind ne tolle Idee, mit Frischkäse, Wurst und Paprika oder so, das sind jedenfalls Sachen die ich immer zu Hause habe. Viel Erfolg :)

Das sind Kratzete, aber Du hast die Pfannkuchen ja bereits

http://www.kuechengoetter.de/rezepte/kratzete-1762

Wenn wir früher Pfannkuchen übrig hatten, hat meine Mutter daraus Flädlesuppe gemacht. Das geht so: Man macht entweder eine Gemüse- oder Hühnerbrühe, dann schneidet man die Pfannkuchen in ganz dünne Streifen und legt sie in die Suppe.

Wenn ich Pfannkuchen über habe, was selten passiert, schmiere ich da einfach Marmelade dünn drauf, rolle die zusammen und esse sie einfach kalt. Schmeckt auch gut.

lg Lilo

Mach doch einfach Kaiserschmarrn mit Rosinen (wenn du magst) und Puderzucker.

Oder pack irgendwas Leckeres rein und mach Wraps daraus.

Das geht aber nur gut, wenn Du noch den rohen Teig hast. Wenn Du schon Pfannkuchen hast, dann bekommst Du da auch keinen Kaiserschmarrn mehr raus. Außerdem ist Kaiserschmarrn fast das gleiche wie Kratzete.

0

Erhitze eine Pfanne noch einmal mit etwas Fett, gib deinen Pfannkuchen hinein und zerreiße ihn mit 2 Gabeln, Löffeln, Pfannenwendern. Die Stückchen werden nicht so "schön" wie bei einem frischen Pfannkuchen, aber am Geschmack ändert es nichts. Dann kannst du die warme Kratzede mit Zimtzucker oder Puderzucker bestreuen und im günstigsten Fall mit etwas Kompott verzehren.

Flädlesupp. Mach eine Gemüsebrühe, schneide die Pfannkuchen in ca. 0,5cm dicke Streifen (ca. 5cm lang) und schmeiß die da rein. Guten Appetit!

PS: Die geht auch kühl.


Wir schon erwähnt ist es heute für Suppe uns allen zu heiß, sonst wäre das auch meine erste Idee gewesen. :) Aber Danke!

0
@Rxphaelx

Wenn es Dir zu heiß ist: Jede Art Eis schmeckt mit kalten Pfannkuchen vorzüglich.

0

^^ "Fädelsupp" klingt aber lustig bei euch.

In Österreich heißt das "Frittaten Suppe".

0
@MaryLynn87

Beachte: FLädlesupp - ein Flädle ist ein kleiner Fladen. Daher die Bezeichnung. Eigentlich kommt das aus dem schwäbischen Raum.

1
@ohwehohach

Oh, also nicht "Faden" wie "Schnur"? Weil man ja Fäden schneidet... auch gut. Im schwäbischen klingt alles irgendwie niedlich. Fast wie in der Schweiz.

0
@MaryLynn87

Nee, Flädle ist die schwäbische Bezeichnung für Pfannkuchen. Es heißt also Pfannkuchensuppe.

0
@ohwehohach

Pfannenkuchen Julienne würde viel besser als Bezeichnung passen als "Fladen" xD 

0

Was möchtest Du wissen?