PA Anlage zusammenstellen

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zuerst muss ich der Antwort von Monster1965 voll zustimmen.

Also den Murks nicht kaufen.

Ich würde dich aber jetzt erstmal fragen warum Du eine PA-Anlage haben willst. Also den genauen Einsatzzweck - für wieviel Leute in was für einem Raum etc.

Immerhin warst Du ja jetzt fast soweit immerhin 380€ zu verbrennen - also für absoluten Schrott auszugeben. Mit dem Betrag kann man schon was anfangen - aber Empfehlungen gebe ich dir erst wenn ich näher weiß was Du überhaupt vor hast.

LG Thorsten

Ist für privaten Partyraum, mit Platz für bis zu ~80 Leuten. Lebe auf dem Land, darf also ruhig lauter sein :)

0
@ElStracci

Sind denn jetzt nur die 380€ das Budget die Du für das von dir Vorgeschlagene ausgegeben hättest oder was wäre maximal drin?

0
@Thorsten667

Wie wärs denn mit :

2x Fame M-112 12" Monitor, 300 W, 8 Ohm + Fame AMP 1000 MKII Endstufe, 2x 500 Watt / 4 Ohm

Würde das gehen? Oder passt das nicht wegen 8 Ohm und 4 Ohm? Habe ich im Musicstore rausgesucht, preislich wären das 290 ohne Kabel. Falls das so laufen würde, welche Kabel braüchte ich noch?

0
@ElStracci

Nee, das würde ich aus mehreren Gründen nicht empfehlen.

1. ist das eine Monitorbox die auf die Bühne gelegt wird - sie hat keine Stativaufnahme und keine Flugpunkte.

2. ist in der Monitorbox ein Piezo-Hochtöner verbaut - davon sollte man generell die Finger lassen.

3. wenn Du bisher eher HiFi-Lautsprecher und keine PA-Speaker kennst ist eine erste Erkenntnis folgende: riesige PA-Boxen mit großen Membranen für Bass/Mittelton machen trotzdem keinen schönen Bass. Ich kenne HiFi-Regalboxen mit kleinem 11cm Tieftöner die wärmer und schöner im Bass spielen als ein PA-Speaker mit 38cm Bass.

Daraus resultiert, daß es erst mit einem Subwoofer rund klingt und Spaß macht.

Kann deshalb nur bei meiner Empfehlung bleiben - wenn es wirklich am allergünstigsten sein soll kann man alternativ auch die MPA MILLY als B-Ware so um die 220€ kaufen.

LG Thorsten

1

Da hast du dir aber echt nen rechten Krampf raus gesucht.

Die Teile sind unterste Schublade in der Qualität. Würde ich niemals kaufen an deiner Stelle. Lieber noch ein wenig Sparen und was gescheites kaufen.

Die Watt-Angaben: Ja, ich weiß, das klingt richtig cool, was da so steht. 3000Watt! Ich muss dich leider enttäuschen. Die Werte sind alle Peak-Werte. Also wie viel Leistung die Endstufe einen Moment leisten kann. Im Dauerbetrieb würde sie sofort ab rauchen bei der Leistung. Wie viel die Endstufe im Dauerbetrieb leistet, lässt sich leider nicht sagen aus den Werten. Daher lässt sich auch nicht sagen, ob die Boxen da dazu passen. Mal abgesehen davon sind Peak-Angaben einfach Fantasie und Kundenfängerei. Unterstützt meine These von "auf keinen Fall kaufen"

Noch zur Logik: Die Endstufe hat zwei Ausgänge, an denen das volle Frequenz-Spektrum ausgegeben werden. Auf einem das linke Signal, auf dem anderen das Rechte. Die verbindest du jetzt mit den Fullrange-Boxen, um einen Stereo-Sound zu bekommen. Und was machst du jetzt mit dem Sub? Wo soll der noch ran? Wenn du die jetzt einfach an eine der Fullrange ran hängst, dann bekommt der Sub auch alle Frequenzen ab. Und das mag der gar nicht. Da brauchst du eine Frequenzweiche und einen extra Verstärker für den Sub.

Mein Vorschlag: Alles verwerfen und was halbwegs gescheites kaufen. Hier mal gucken: http://www.thomann.de/de/cat.html?gf=dj_sets&oa=pra

Okay, sehe ich gerne ein, habe mich schon über die nur 5* Kommis etc gewundert, aber es hört sich schön an..

Kannst du noch was anderes als Thomann vorschlagen? :)

Danke vielmals erstmal ^-^

0
@ElStracci

Kannst auch mal bei Musicstore schauen. Die haben auch ne ganz gute Eigenmarke. Aber mach dir keine Hoffnungen, viel billiger wird's nicht. Von Amazon oder Conrad würde ich dringend abraten.

1

Was möchtest Du wissen?